2007-11-26 06h39 News - Zeitschrift - Landknirpse

Carola Bänder mit ihrer Zeitschrift "Landknirpse" Pressemitteilung http://www.landknirpse.de/

Der neue Wegweiser für Familien in Nordvorpommern und Stralsund

Wo kann mein Sohn zum Karate gehen, wo meine Tochter zum Tanzunterricht? Wo gibt es eine Tagesmutter in meiner Nähe? Was kann ich am Wochenende mit meinen Kindern unternehmen? Fragen über Fragen, die sich Familien stellen. Ab Anfang Dezember finden Eltern der Region Antworten auf diese Fragen und vieles mehr in der neuen, kostenlosen Familienzeitschrift „Landknirpse“.

Die Zeitschrift ist Informationsquelle, Wegweiser, Ratgeber und interessanter Lesestoff zugleich. Für jeden aus der Familie ist etwas dabei. Die Kinder finden ihre Rätsel-, Bastel- und Leseseiten. Die Eltern können schmökern, was es für die Familien in der Region Neues gibt und manch guten Tipp für das Familienleben erhalten. Suchen Sie eine Kita oder eine Tagesmutter in Ihrer Nähe – in den „Landknirpsen“ finden Sie alle! Ab Anfang Dezember, dann regelmäßig jedes Quartal, werden die „Landknirpse“ dort ausliegen, wo Eltern sie finden können: in allen 84 Kindergärten des Landkreises und Stralsunds, bei Frauen- und Kinderärzten, in den Entbindungskliniken, in Bibliotheken, Familienberatungsstellen, Familienfreizeiteinrichtungen, in den Ämtern der Region und vielen anderen Stellen.

Die Idee für eine Familienzeitschrift kam der Herausgeberin Carola Bänder, selbst Mutter von zwei Kindern, als sie versuchte herauszufinden, wo ihr Sohn in Wohnortnähe ein Instrument erlernen könne. „Am Anfang verzweifelte ich, dann war ich begeistert! Es gibt viele Möglichkeiten, von denen ein Dorf weiter schon keiner mehr weiß.“ Sie erfuhr erst durch viele Gespräche und zufällig gefundenen Aushängen plötzlich von so vielen Möglichkeiten für Kinder und Familien, dass sie die Idee nicht mehr losließ, diese Informationen und noch mehr allen Familien der Region zur Verfügung zu stellen. Machbar wurde das alles erst, als auch das Land Mecklenburg-Vorpommern signalisierte, diese Idee für eine sehr gute zu halten. „Ohne die Fördermittel aus dem Europäischen Sozialfond gäbe es die „Landknirpse“ nicht. Ich war überrascht, wie unkompliziert ich meine Idee vorbringen konnte und nach Möglichkeiten der Förderung gesucht wurde.“ Dankbar ist die Diplom Volkswirtin auch für das Mutmachen dieser Stellen und die Unterstützung verschiedenster Gremien, Ämter und Privatpersonen aus der Region, ohne die die Zeitschrift nie das geworden wäre, was sie heute ist.

Die „Landknirpse“ enthalten momentan mehr als 200 Angebote für Familien in der Region. Trotzdem ist das bei weitem nicht alles. Hier hofft die Herausgeberin auf Informationen durch die Leser. Wenn Sie wissen, wann, was, wo für Familien, Kinder bis 12 Jahre oder werdende Eltern stattfindet, nutzen Sie den Coupon in der Zeitschrift oder schreiben eine E-mail an info@landknirpse.de bzw. rufen einfach an: 038320/ 47840.