2007-11-28 12h26 News - Wahlhelfer gesucht

Ehrenamtliche Helfer zur Bürgermeister- und Landratswahl 2008 gesucht

Wie den Bekanntmachungen im jüngsten Amtsblatt der Stadt Grimmen Nr. 7 vom 27. November 2007 zu entnehmen ist, werden in Grimmen und Nordvorpommern am 13. April 2008 der Bürgermeister bzw. der Landrat gewählt. Die Vorbereitungen dazu sind in vollem Gange.

Um die Wahlen in gewohnter Weise erfolgreich zum Abschluss bringen zu können müssen sowohl ein Gemeindewahlausschuss sowie, wie auch schon in der Vergangenheit, in den 14 Stimmbezirken Wahlvorstände gebildet werden.

Der Gemeindewahlausschuss ist unter anderem für die Zulassung der Wahlvorschläge und für die Nachprüfung und Feststellung des Wahlergebnisses zuständig.

Die in den Stimmbezirken zu bildenden Wahlvorstände sind insbesondere für die vorschriftsmäßige Durchführung des Wahlgeschäfts am Wahltag zuständig und übermitteln dem Gemeindewahlleiter die Ergebnisse der Wahl in ihrem Stimmbezirk.

In der Vergangenheit ist es dank der Einsatzbereitschaft vieler Grimmener stets gelungen, die Wahlen nach den demokratischen Regeln erfolgreich durchzuführen. Ohne diese zahlreichen, oft bei jeder Wahl mitarbeitenden, ehrenamtlichen Helfer wäre dies nicht möglich.

Insofern sind alle Bürger aufgerufen, auch im Jahre 2008 dem Gemeindewahlleiter bei der Durchführung der Wahl zur Seite zu stehen und sich für den Wahltag sowie den Tag der eventuellen Stichwahl, den 27. April 2008, zur Verfügung zu stellen.

Es wäre sehr schön, wenn auch dieses Mal wieder möglichst viele der Berufung folgen würden. Da zu den bevorstehenden Wahlen auch Jugendliche, die am Wahltag das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben werden, wahlberechtigt sind, geht der Aufruf, als ehrenamtlicher Wahlhelfer tätig zu werden, natürlich insbesondere auch an die junge Generation. Wahlhelfer erhalten für ihre Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 16 EUR.