2008-01-28 06h01 News - Sporthalle - Regionale Schule 'Robert Koch'

Begünstigt durch die derzeit milde Witterung kann bei den Umbau- und Rekonstruktionsarbeiten an der Turnhalle der Regionalen Schule “Robert Koch” ein guter Baufortschritt festgestellt werden. Nachdem die Erneuerung der Ver- und Entsorgungsgrundleitungen fertiggestellt und die Maurer- und Putzer-Arbeiten kurz vor dem Abschluss stehen, erfolgte zwischenzeitlich die Bemusterung der Wand- und Bodenbeläge sowie der Türzargen und -beschläge. Da zwischenzeitlich auch die neu installierte Heizungsanlage im Probebetrieb läuft, können alle erforderlichen Innenarbeiten nunmehr vollkommen witterungsunabhängig ausgeführt werden. Die erfolgte Dachsanierung sowie die zusätzlich eingebrachte Dämmung im Decken- bzw. Dachbereich wird neben der Verbesserung des Raumklimas in der Sporthalle auch zu einer Senkung des Wärmebedarfes führen.

Sofern die Witterung unverändert mild bleibt, können in den nächsten Wochen auch die Arbeiten an der Außenfassade abgeschlossen werden. Anschließend kann dann die Rüstung rückgebaut und das Baufeld für die Herstellung der Verkehrsflächen freigegeben werden.

Nach Information des bauleitenden Ingenieurbüros verläuft die Baumaßnahme sowohl terminlich als auch finanziell planmäßig.