2008-05-31 Events - Akademie im Freien - Eisenzeit

Die Eisenzeit (600 v.d.Z. - 400 u.Z.)

Was
12. Akademie im Freien
Der Zusammenbruch West-Roms ist nur noch eine Frage der Zeit! In Westeuropa sind die Spuren der Römischen Expansion nicht mehr zu verwischen. Römische Kultur und deren Errungenschaften wurden von den Völkern westlich der Elbe übernommen. Dieser Teil unserer Geschichte ist gut dokumentiert und hat einen festen Platz im Schulunterricht und im Bewusstsein der Menschen.
Aber was passierte östlich der Elbe?
Im Mittelpunkt der Darstellungen steht die Zeit der Völkerwanderungen. Welche Stämme der Germanen wanderten ab und warum? Wie und wovon lebten sie? Was haben sie in unserer Landschaft hinterlassen? Auch in Nordvorpommern hat diese Zeit Spuren hinterlassen. Steinkreise und andere Grabanalgen in Hohenbarnekow, Pöglitz und Saal belegen das Vorhandensein von Siedlungen aus der frühenEisenzeit. Die Menschen gehen achtlos daran vorbei, ohne etwas davon zu wissen.
Die „Akademie im Freien“ wurde durch Ger-Peter Kinkeldey, ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger und Mitarbeiter der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises Nordvorpommern ins Leben gerufen. Immer wieder schafft er es ehrenamtliche Helfer für dieses Projekt zu begeistern.Geologen und Archäologen lassen die Besucher an der Ergebnissen ihrer Forschungen teilhaben, indem sie anhand der Landschaftsstruktur und von interessanten Artefakten das Leben in der Eisenzeit in die Neuzeit zurückholen. Der seit Jahren engagierte „Verein für erlebbare Geschichte des Mare Balticums e.V.” unterstützt den Organisator durch die Darstellung von Handwerk, Handel und Lebensweise. Das sich daraus entwickelnde Bild der Zeit ist wissenschaftlich fundiert und authentisch.
Die Besucher sind ausdrücklich eingeladen, nicht nur anzuschauen sondern auch anzufassen, mitzumachen, auszuprobieren, mitzuessen und mitzutrinken.
Wann
Samstag, 31. Mai - Sonntag, 01. Juni 2008, jeweils 10:00 - 16:00
Wo
Großsteingräber bei Pöglitz
Anfahrt > Tribsees - Siemersdorf - Rekentin - Großsteingräber bei Pöglitz
Wieviel
Unkostenbeitrag: 5 EUR/Person
Gruppen ab 10 Personen: 4 EUR/Person
Wer
Voranmeldungen oder Nachfragen
Verein für erlebbare Geschichte des Mare Balticums e.V.
Schulweg 1
18461 Wolfsdorf
Tel.: (038325) 65518

Programm

TagUhrzeitProgramm
31. Mai 200810:00Eröffnung
10:00 - 12:00
Kulturlandschaft in der Eisenzeit
Herr Hellweg (Dipl.-Ing.), Herr Kinkeldey (ehrenamtl. Bodenkmalpfleger)
13:00 - 13:45
Vorrömische Eisenzeit
Herr Prof. Dr. Keiling
14:00 - 14:30
Eisenzeitliche Siedlungsgeschichte
Herr Herfert, Dipl.-Geschichtswissenschaftler
16:00Ende
01. Juni 200810:00 - 12:00
Kulturlandschaft in der Eisenzeit
Herr Hellweg (Dipl.-Ing.), Herr Kinkeldey (ehrenamtl. Bodenkmalpfleger)
13:00 - 13:45
Das Leben in der Eisenzeit
Herr PD. Dr. Terberger
14:00 - 14:45
Eisenzeitlichen Bestattungen
Herr Kinkeldey (ehrenamtl. Bodenkmalpfleger)
16:00Ende

Jeweils den ganzen Tag:

(Verein für erlebbare Geschichte des Mare Balticums e.V.)