2008-07-19 13h19 News - Neues vom Straßenbau

Entsprechend der Festlegungen der Bauanlaufberatung vom 17. Juli 2008 werden die Straßenbauarbeiten für den noch ausstehenden Bauabschnitt der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Klein Lehmhagen und Stoltenhagen planmäßig am 28. Juli beginnen.

Im Ergebnis der Ausschreibung werden die Straßenbauarbeiten von der ortsansässigen Firma GP Papenburg Baugesellschaft mbH ausgeführt.

Die Erneuerung der Straßenbeleuchtung im Bereich des neu auszubauenden Gehweges einschließlich des Rückbaus der Altanlage erfolgt durch die ebenfalls ortsansässige Elektroinstallation Grimmen GmbH.

Der Bauabschnitt schließt unmittelbar an den bereits neu ausgebauten Teil der Gemeindeverbindungsstraße an und hat eine Baulänge von ca. 350 m. Das Bauende ist in Höhe des Straßendurchlasses am Friedhof mit Beginn des vorhandenen Gehweges. Die Ausbaubreite der Straße wird 5,50 m betragen. Aus Richtung Klein Lehmhagen wird linksseitig mit Beginn der Wohnbebauung ein straßenbegleitender Gehweg in einer Breite von 1,50 m (zuzüglich 0,45 m breitem Schutzstreifen) angelegt. Da der Gehweg über die Bordanlage unmittelbar an den Straßenkörper anschließt, erfolgt die Straßenentwässerung gehwegseitig über Regeneinläufe. Die anderen Straßenflächen entwässern über die seitlichen Straßenmulden.

Die Straßenbaumaßnahme wird über Zuwendungen von Landesmitteln zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse gemäß Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz gefördert.

Die Gesamtkosten der Maßnahme werden ca. 250.000 € betragen.

Die Baumaßnahme soll am 30. September 2008 fertiggestellt sein. Der genaue Bauablauf wird gegenwärtig durchgeplant. Erforderliche Verkehrseinschränkungen werden durch die Baufirma bekannt gemacht. Betroffene Anlieger werden durch Postwurfsendung informiert.