2008-12-08 05h56 News - Wasserturmgelände für Hunde gesperrt

Im Rahmen der Unterhaltung des Geländes am Wasserturm musste leider festgestellt werden, dass die Hunde von unbelehrbaren Hundebesitzern die umliegenden Flächen derart „vermint“ haben, dass den Pflegekräften die Ausführung der erforderlichen Unterhaltungsarbeiten kaum noch zugemutet werden kann. Aus den genannten Gründen ist es leider erforderlich, des Areal um den Wasserturm mit sofortiger Wirkung für Hunde zu sperren. Eine entsprechenden Beschilderung wird in den kommenden Tagen aufgestellt. Gleichzeitig wird das Personal angewiesen, bei Verstößen in Ausübung des Hausrechtes Platzverweise auszusprechen bzw. Anzeige zu erstatten. Darüber hinaus soll gleichzeitig noch einmal darauf verwiesen werden, dass alle Hundehalter verpflichtet sind, die „Hinterlassenschaften“ ihrer Hunde im öffentlichen Bereich aufzunehmen und über die vorhandenen Abfallbeseitigungsbehältnisse zu entsorgen.