2009-03-23 06h55 News - Rathaus - Glockenturm wird saniert

Glockenspiel im Rathausturm Nachdem im Rahmen der Sanierung des Rathauses erhebliche Konstruktionsschäden am Glockenturm festgestellt werden mussten, laufen gegenwärtig die Vorbereitungen für die Durchführung der erforderlichen Instandsetzungsarbeiten. Auf Grund des durch den Einbau des Glockenspiels und der Sirene verursachten hohen technologischen Aufwandes zur Durchführung der Sanierungsarbeiten, werden diese nicht vor Ort, sondern in einer Fachwerkstatt durchgeführt. Damit der Glockenstuhl des Rathauses die Reise nach Greifswald antreten kann, werden in der 13. Kalenderwoche (23.-27. März) die erforderlichen Vorbereitungsarbeiten zur Demontage ausgeführt. Am 30.März wird dann die für den Transport vorbereitete Kuppel mittels Kran vom Rathausdach gehoben und per Achse nach Greifswald zur Ausführung der erforderlichen Sanierungsarbeiten verbracht. Nach erfolgter Instandsetzung soll der Glockenstuhl planmäßig am 20. April wieder aufgesetzt werden. Obwohl der genaue Zeitplan für beide Termine noch nicht endgültig steht, ist davon auszugehen, dass mit den Arbeiten jeweils gegen 07:00 Uhr begonnen werden wird. Damit die Kranarbeiten sicher und uneingeschränkt ausgeführt werden können, ist vorgesehen, den Markt an beiden Tagen von 06:00 Uhr bis 12:00 Uhr zu sperren. Die Verkehrsführung erfolgt analog zum Freitagsmarkt.