2010-03-15 06h29 News - Hinweis der Friedhofsverwaltung

Friedho Nach Beendigung der Frostperiode werden durch die Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht auf beiden städtischen Friedhöfen wieder Standfestigkeitskontrollen an den Grabmalen durchgeführt. Sofern Grabmale nicht standfest sind, werden diese mit einem Aufkleber gekennzeichnet. Sind Grabmale so instabil, dass die Gefahr des Umstürzens besteht, werden diese sicherheitshalber umgelegt. Durch die Nutzungsberechtigten ist dafür Sorge zu tragen, dass die Standfestigkeit der Grabmale wieder unverzüglich fachmännisch hergestellt wird.

Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass sich auf beiden Friedhöfen ausgelegenen Grabstellen befinden ( letze Beisetzung Urnen bis 1992 / Erdbestattung bis 1980).

Alle Nutzungsberechtigten, bei denen das Nutzungsrecht an den Grabstellen abgelaufen ist, werden aufgerufen, innerhalb von 3 Monaten selbstständig die Einebnung vorzunehmen und die Grabstelle in der Friedhofsverwaltung der Stadt Grimmen, Markt 1 abzumelden.

Bei allen Wahlgrabstätten kann das Nutzungsrecht verlängert werden.