2010-10-07 Events - Ausstellung

Bild von Norbert Rosemeyer

Was
Kunstausstellung »Licht in den Bergen«
Unter diesem Motto werden impressionistische Phantasien über Berglandschaften zu uns ins vorpommersche Flachland getragen. Verantwortlich zeichnen hier die Künstlerinnen und Künstler aus Hohenwieden. Sie präsentieren in einer Wanderausstellung Ergebnissen ihrer künstlerischen Arbeit des zurückliegenden Jahres. Wie in jedem Jahr wechselt die Ausstellung direkt vom Michaelifest in die Ausstellungsräume des Grimmener Wasserturms.

In der SOS-Dorfgemeinschaft, einer Lebens- und Arbeitsgemeinschaft mit geistig behinderten Menschen wird bekanntlich neben den verschiedenen Möglichkeiten der Betreuung beim Wohnen und Arbeiten auch die Förderung des Künstlerischen ganz groß geschrieben. So findet u.a. für derzeit 38 Personen ein wöchentliches Maltherapieangebot statt.

Die Kunsttherapeutin Frau Sonja Schade schreibt zum Entstehungsprozess:
“Die vorliegenden Bilder sind Ergebnis einer Reise durch das Thema „ Licht in den Bergen“, die im Atelier der SOS Dorfgemeinschaft Grimmen – Hohenwieden stattfand.
Als damit begonnen wurde, Berge zu malen, war für jeden Beteiligten sofort spürbar, dass dadurch Kontakt mit einer mächtigen urbildlichen Sprache entstand. In der Art, wie sich Berge vor dem eigenen Blick erheben, wie man sich zu ihrer Größe ins Verhältnis setzt und auf ihre Gipfel schaut, können unmittelbar eigene Lebenswege durch Täler, über Klippen, zu Aussichtsplätzen erspürt werden. Besonders wurde darauf geachtet wie sich Veränderungen durch das Spiel von Licht und Farben ergaben. Erstaunlicherweise verwandelte sich vor dem eigenen Blick die sonst als hart und schwer erlebte materielle Beschaffenheit der Berge und wurde manchmal sogar durchsichtig und leicht.
Die besondere Kraft, die in diesem Prozess von dem Licht entfaltet wird, wirkte auf die Künstler ansteckend und wurde zum schöpferischen Schaffen im Licht.”

Licht in den Bergen
13 der hier so einfühlsam beschriebenen Bilder finden sich auch im Hohenwiedener Kunstkalender 2011 wieder.

Die Hohenwiedener freuen sich ganz besonders über die gute Zusammenarbeit mit dem Museum der Stadt Grimmen, das der SOS-Dorfgemeinschaft immer wieder die Gelegenheit einräumt, ihre künstlerischen Arbeiten in der Kreisstadt einem breiteren Publikum vorstellen zu können. Hierfür sagen sie von Herzen Dank.

Wann
Donnerstag, 07. Oktober 2010, bis Dienstag, 30. November 2010 Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 07. Oktober 2010, 09:30
Wo
Wasserturm Grimmen
Lange Straße 21a
18507 Grimmen
Tel. (038326) 469750
wasserturm@grimmen.de