2013-02-08 06h53 News - Industrieansiedlung in Grimmen

Süßlupine Blüte und Samen, Foto: Mirko Runge, Groß Grievitz, Saatzucht Steinach GmbH & Co. KG

Zukunftsweisende Industrieansiedlung in Grimmen

Nach intensiver Investorensuche kann die Stadt Grimmen eine weitere Ansiedlung eines produzierenden Gewerbes vermelden.

Die Prolupin GmbH mit Sitz in Neubrandenburg errichtet in Grimmen einen Betrieb zur Herstellung von rein pflanzlichen, laktosefreien Milchersatzprodukten aus einheimischen Süßlupinen.

Durch eine spezielle, am Frauenhofer Institut entwickelte Verfahrenstechnologie kann das Unternehmen auf ein weltweit führendes Know-how bei der Trennung von Lupinen und deren Anwendung in Lebensmitteln zurückgreifen - mit dem Ergebnis, das Aromaprofil der Lupinenproteine so anzupassen, dass ein milchähnlicher Geschmack erreicht wird. Dadurch können wohlschmeckende Lebensmittel aus Lupinen hergestellt werden, die auch Menschen mit einer Laktoseunverträglichkeit oder einer Milchallergie den vollen Milchgenuss bieten können.

Das pflanzliche Milchersatzprodukt soll noch in diesem Sommer in einer umgebauten Lagerhalle am Stadtrand hergestellt werden. Der Grimmener Investor Martin Scheitor ist derzeit mit dem Umbau der Halle beschäftigt.

Am 12. Februar informieren Vertreter der Prolupin GmbH, Investoren und der Bürgermeister der Stadt Grimmen vor Ort über den geplanten Produktionsstart, die Zukunftspläne des Unternehmens und zu erwartende Synergieeffekte. Pressevertreter sind dazu herzlich eingeladen.