2013-10-01 09h54 News - Info zum Schülertransport

Schulbus

Wichtige Information: Schülertransport Regionale Schule „Robert Koch“

Aus gegebenem Anlass muss noch einmal auf das verkehrswidrige Verhalten einiger Eltern hingewiesen werden, die ihre Kinder vor Schulbeginn und besonders nach der 6. Stunde ohne Beachtung der geltenden Verkehrsregeln (insbesondere des Rücksichtnahmegebotes) vor der Schule, im Bereich der Straße der Befreiung und, trotz Befahrungsverbot, auf der Buswendeschleife absetzen bzw. abholen.

Während in der Vergangenheit „Autoschlangen“ wartender Eltern den Verkehr blockierten, so dass ein Vorbeifahren unbeteiligter Fahrzeuge an den parkenden Autos nicht möglich war, diese dann wiederum verkehrsbedingt anhalten mussten und der dadurch entstehende Rückstau die ankommenden bzw. abfahrenden Busse behinderte, ist derzeit festzustellen, dass viele Eltern trotz Befahrungsverbot die Buswendeschleife zuparken und der Busverkehr hierdurch massiv behindert wird.

Im Interesse eines zügigen und vor allem gefahrlosen Schülertransportes werden alle Eltern, die den Schülertransport ihre Kinder selbst vornehmen gebeten, die ebenfalls in unmittelbarer Nähe gelegenen Nebenstraßen, die nicht vom ÖPNV tangiert sind, zum Absetzen und Abholen Ihrer Kinder zu nutzen.

Sofern kurzfristig keine Entspannung dieser Situation feststellbar ist, werden im Interesse der Sicherheit der Schüler die Ausweisung eines großflächigen Halteverbotsbereiches angeordnet sowie in Zusammenarbeit mit der Polizei repressive Maßnahmen durchgesetzt werden müssen.