2013-11-08 Events - Konzert

Julia Weills und Andreas Pasternack Fotos: Julia Weill - Pressefoto, Andreas Pasternack - Kristin Falkenhagen

Musikalischer Herbst beginnt mit der „NDR 1 Radio MV Jazztime Live“

Was
Das Grimmener Kulturhus „Treffpunkt Europas“ startet mit einem Paukenschlag in den Veranstaltungsherbst: Die „NDR 1 Radio MV Jazztime Live“ mit dem Andreas Pasternack Quintett und Stargast Julia Weill.
Wer schon immer einmal hautnah erleben wollte, wie Radiosendungen produziert werden, hat dazu am zweiten Novemberwochenende Gelegenheit. Ab 20.00 Uhr wird im großen Saal die NDR Jazztime, die jeden Dienstag von 21.05 bis 22.00 Uhr auf NDR 1 Radio MV zu hören ist live produziert. Die Ausstrahlung erfolgt am 12. November. Moderiert wird die Kultsendung des Norddeutschen Rundfunks von Chefredakteur Joachim Böskens und Andreas Pasternack. Letzterer gilt als “Mister Jazz” in Mecklenburg-Vorpommern. Der gebürtige Cottbuser studierte an der renommierten “Hans-Eisler-Hochschule”. Seit Jahren ist er in verschiedenen Besetzungen im Land unterwegs. Er gilt als einer der besten Saxophonisten der deutschen Jazzszene.
Den musikalischen Part übernehmen das Pasternack Quintett und Julia Weill. Ihre Stimme kennt man u.a. aus Fernseh- und Radio-Werbe-Jingles. Sie hat mit Stefan Raab zusammengearbeitet, war 1991 im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin im ZDF zu sehen und war zwei Jahre lang mit Jürgen von der Lippe auf Deutschlandtournee. All dies flankiert von regelmäßigen TV-Engagements. Julia Weills Repertoire reicht von charaktervollen Interpretationen lieb gewonnener Klassiker von Edith Piaf, Jaques Brel, Sting oder U2 bis hin zu „Swingin’ Love Songs”. Und genau das ist auch das Motto der „NDR Jazztime Live“ in Grimmen.
Die Besucher des Kulturhauses „Treffpunkt Europas“ erwartet eine Stunde Jazz vom Feinsten. Das Programm reicht von Swing über Bossa bis zu Modernem. Hörfunkchef Joachim Böskens schwärmt: „Wir wollen in der „Jazztime” die Hörerinnen und Hörer von NDR 1 Radio MV für den Jazz begeistern!” Zum festen Bestandteil der Sendung gehören auch Musikerwitze. Der kürzeste: „Gehen zwei Jazzmusiker an einer Kneipe vorbei...”
Der Eintritt für die Jazztime kostet übrigens nur 5,00 Euro. Wie Kulturhausleiter Morten Kabisch sagt, ist das nur möglich, weil sich NDR und Stadt die Kosten teilen. „Vergleichbare Veranstaltungen sind im Eintritt eigentlich um das Drei- bis Vierfache teurer“, so Kabisch.
Wann
Freitag, 08. November 2013, 20:00 Uhr (Einlass 19:30 Uhr)
Wo
Kulturhaus „Treffpunkt Europas“
Heinrich-Heine-Straße 1a.
Wiviel
5,00 EUR
Wer
Kulturhaus „Treffpunkt Europas“