2013-12-18 Events - Ausstellung

Herbert Malchow "Mecklenburg" Öl

Kunstausstellung im Kulturhaus

Was
Nach der Fotoausstellung „Impressionen vom Parkfest“ von Raik Mielke, verwandelt sich das Foyer des Kulturhauses „Treffpunkt Europas“ in den kommenden Tagen in eine große Kunstausstellung.
Nun stellen Herbert Malchow und Wilfried Homuth ausgewählte Collagen, Malerei und Grafikarbeiten vor.
Die Künstler sind den Grimmenern bestens bekannt. Sie restaurierten das über 40 Jahre alte Wandbild am Kulturhaus „Treffpunkt Europas“. Auf dem Bild sind Grimmen-typische Merkmale, wie die Erdölförderung, die historischen Stadttore das denkmalgeschützte Rathaus und die mittelalterliche Marienkirche zu sehen. Malchow und Homuth malten das Bild kurz nach der Eröffnung des Hauses im Jahr 1970 mit Pigment abgebundenen Farben, die mit Wasserglas überzogen wurden. Um das Bild zu restaurieren verwendet die Künstler über 100 verschiedene Farbtöne.
Nun wollen sie den Grimmenern weitere Einblicke in ihr vielfältiges Schaffen geben.
Herbert Malchow ist Maler und Grafiker aus Leidenschaft. Er überschreitet mit seiner Kunst Grenzen und bleibt doch auf dem Boden der Realität. Seine Kunst ist die Kunst, aus dem alltäglichem Sehen Kunst zu machen. Und so haben die Bilder eine tiefgründige Anziehungskraft. Landschaften, maritime Szenen, Akte und kantige Holzschnitte bestimmen die Arbeiten des Doberaner Künstlers.
Bei Wilfried Homuth ist Papier der Urgrund aller künstlerischen Produktionen. Papier feinster Qualität, Gebrauchs- oder Packpapier, bedruckt, bemalt oder in einer Collage verarbeitet, entstehen einzigartige Kunstwerke nach seinen bildnerischen Vorgaben. Sein umfangreiches Wissen gibt der Mecklenburger seit Jahren in Malzirkeln und Kursen weiter.
Wann
Mittwoch, 18. Dezember 2013, bis Freitag, 30. Januar 2014
Eröffnung: Mittwoch, 18. Dezember 2013, 18:30
Wo
Foyer des Kulturhauses “Treffpunkt Europas” in Grimmen
Wer
Kulturhaus “Treffpunkt Europas”
Leiter Morten Kabisch
Heinrich-Heine-Str. 1a
18507 Grimmen
Telefon: 038326/ 2424
Telefax.: 038326/ 84041
www.kulturhaustreffpunkteuropa.de oder www.kte-grimmen.de
Email