2014-02-04 09h13 News - City spielte in Grimmen

Die Band "City" in Grimmen

Kultband City in Grimmen

Mit einem kleinen aber feinen unplugged Konzert begeisterte die Kultband City dieser Tage ihre Fans im Grimmener Kulturhaus.

Nur für Mitarbeiter und Unterstützer der „Grimmener Tafel“ spielten die fünf Berliner, sozusagen in Wohnzimmeratmosphäre, eine Auswahl ihrer schönsten und erfolgreichsten Hits. Natürlich fehlte dabei auch eine „Special-Edition“ von „Am Fenster“ nicht. Die Grimmener Tafel hatte das Konzert im Rahmen der NDR Weihnachtsaktion zugunsten der Tafeln im Land, als Dankeschön für ihre aufopferungsvolle Arbeit erhalten. Wie Sänger Toni Krahl sagte, ist das für die Musiker immer etwas ganz besonderes hautnah, gemeinsam mit dem Publikum zu musizieren.

„City habe großen Respekt vor dem ehrenamtlichen Engagement der vielen fleißigen Tafelmitarbeiter. Sie seien Engel, über die man nicht oder nur selten spricht. Und deshalb passe unser neuer Song `Danke Engel´ hier besonders gut her“, so der charismatische Frontmann der Gruppe City.

Nach dem Kurzkonzert im Foyer des Grimmener Kulturhauses, bei dem die fünf Vollblutmusiker sichtlichen Spaß hatten, reisten sie weiter nach Neubrandenburg. Natürlich nicht ohne vorher noch geduldig und immer mit einem kleinen Plausch verknüpft Autogramm- und Fotowünsche zu erfüllen.

Ein toller Nachmittag mit einer tollen Band, nicht nur für die fleißigen Tafelmitarbeiter. Und: City versprach wiederzukommen!

Grimmen ist eben auch für Künstler merk würdig schön.