2014-02-18 06h51 News - Drachentaufe

Der Drache zu Grimmen am Wasserturm. Foto: Th. Erdmann

Grimmener Drache erhält einen Namen

Seit einigen Wochen ist Grimmen um eine Attraktion reicher: Am Wasserturm hält ein riesiger Drache „Wache“.

Die 15 Tonnen schwere Holzskulptur, die zukünftig zum Spielen und Verweilen einlädt, hat allerdings noch keinen Namen. Das soll sich nun ändern. Gemeinsam mit der Ostseezeitung hat die Stadt Namensvorschläge entgegengenommen. Nach langen und intensiven Diskussionen hat sich die Jury, bestehend aus Redakteuren der OZ und Mitarbeitern der Stadtverwaltung, nun auf einen Namen geeinigt.

Der Drache soll … - ach wissen Sie was, kommen Sie doch einfach am Freitag, 21. Februar 2014, um 10.00 Uhr zur Taufe der jüngsten Grimmener Holzskulptur. Dann erfahren Sie auch wie der Drache heißt.

Außerdem können Sie sich im Wasserturm Informationstafeln anschauen, die den Werdegang vom Baumstamm zum Fabelwesen skizzieren und Kinderzeichnungen mit Namensvorschlägen sehen.

Der Eintritt in den Wasserturm ist von 10.00 bis 13.00 Uhr frei.

Zur Taufe werden auch der „Namensgeber“ und der Künstler Raik Vicent erwartet.