2015-03-20 07h13 News - Adler überwacht Kreisverkehr

der Adler im Kreisverkehr am Bahnhof

Neues Wahrzeichen für Grimmen

Seit dem 19. März 2015 hat die Stadt Grimmen ein neues Wahrzeichen.

Autofahrer oder Bahnreisende die aus Richtung West in die Kleinstadt kommen werden ab sofort von einem überdimensionalen Adler begrüßt.

Die Holzskulptur steht auf dem Kreisverkehr vor dem Bahnhof und ist das 10. Großobjekt in der erlebbaren Kunstsammlung der Stadt Grimmen.

Die Skulptur fertigte der Stralsunder Kunstbildhauer Raik Vicent aus einer riesigen 8 Tonnen schweren Silberpappel. Über 100 Stunden arbeitete der Künstler mit der Motorkettensäge an dem Baumstamm. Nun sitzt ein stolzer Adler auf einem Steinhaufen, der von zwei weiteren Greifvögeln flankiert wird.

Die immer noch über 4 Tonnen schwere Holzskulptur wurde von der Firma „Kran Lange“ auf die Blumeninsel des Kreisverkehres gehievt. Für Bürgermeister Benno Rüster ist damit ein weiterer Meilenstein für den Grimmener Kunstpfad gesetzt worden. „Es ist schön zu sehen, wie die Einwohner der Stadt die Kunstobjekte annehmen und darüber auch ernsthaft diskutieren“, so das Stadtoberhaupt.