2015-05-05 07h32 News - Spende für den Tierpark

Conny Koch und Klaus Wohlfahrt nehmen die Spende von Frank Schliecker und Reno Zühlsdorff entgegen v.l.n.r.

Spende für Heimattierpark

Der Heimattierpark Grimmen hat eine Geld- und Futtermittelspende bekommen.

Anlässlich ihres zehnjährigen Firmenjubiläums haben die Grimmener Unternehmer Reno Zühlsdorff und Frank Schliecker dem Tierparkförderverein 200,- Euro übergeben. Wie der Vereinsvorsitzende, Klaus Wohlfahrt, sagte „wird das Geld in die Erneuerung des Ziegenhauses fließen.“

Im Grimmener Heimattierpark leben z. Zt. 220 Tiere. Knapp 50 Arten kann man bei einem Rundgang bestaunen. Erst kürzlich hat sich bei den Alpakas Nachwuchs eingestellt. Bei den Kapuzineräffchen rechnet Tierparkchefin Conny Koch noch in diesem Monat mit Zuwachs.

Den Tierparkförderverein gibt es seit 1992. Er hat 22 Mitglieder und unterstützt durch seine Beiträge und Spenden die Arbeit des Tierparkes. Der Verein kümmert sich um die Erneuerung von Gehwegen, die Anfertigung von Schautafeln und die Verschönerung der Anlage. Außerdem organisiert der Förderverein Veranstaltungen, wie das Osterfest oder den Halloweenabend. Für den 22. Juli bereiten die Vereinsmitglieder gerade einen großen Oma- und Opa-Tag vor.

Wer den Tierpark unterstützen möchte, kann seit einigen Jahren auch Tierpatenschaften übernehmen.