2015-06-11 Events - Parkfest 2015

Riesenrad, Foto: Thorsten Erdmann

Programm für das Parkfest 2015 steht

Was
Nach einigen, kleinen Veränderungen steht jetzt das Programm für das Parkfest 2015. Die Grimmener, aber auch die vielen Besucher aus der Region können sich auf ein abwechslungsreiches Fest für die ganze Familie freuen.
Die Hauptattraktion auf der Kirmes am Bahnhof wird dieses Jahr zweifelsohne der große Wellenflieger sein. Aber auch ein Riesenrad wird es wieder geben.
Die Bühnenprogramme verteilen sich auf zwei Standorte. Die Hauptbühne steht im Nordwesten des Volksparkes. Die kleine Bühne ist jetzt wieder im Land der Riesen, Höhe Feuerwehrgebäude aufgebaut. Die Besucher finden dort einen Guinness- und Foster´s-Stand und auf der Bühne erklingt Folk, Blues und Country. Genau das richtige zum Verweilen, Entspannen und Musikgenießen.
Die Parkmitte gehört in diesem Jahr komplett den Kindern. Hüpfburg, Karussells, Bastel- und Malstationen – an alles wurde gedacht.
Auf der Hauptbühne geben sich die Künstler quasi das Mikrophon in die Hand. Die Besucher können sich auf eine Schlager-Tanz-Nacht, eine Oldieparty mit der Peter-Maffay-Coverband „Eiszeit“, Comedy, Blasmusik, Shantys und Unterhaltung freuen.
Einer der Höhepunkte wird zweifelsohne der Auftritt von Linda Feller.
Ach ja, und so kurz vor dem Parkfest können wir auch das Geheimnis lüften: In der Tombola am Sonntagnachmittag – an der jeder, der eine Parkfest-Aktie erworben hat, teilnehmen kann – winken so attraktive Hauptpreise wie ein Küchengutschein im Wert von sagenhaften 3.500 Euro! Daneben gibt es noch weitere attraktive Einzelpreise, wie z.B. Mini Tablets.
Übrigens, die Parkfestaktie kann man noch im Kulturhaus, im Wasserturm und am Veranstaltungswochenende auf dem Festgelände erwerben.
Das Programm und weitere Informationen werden hier in den nächsten Tagen veröffentlicht.
Wann
Donnerstag, 11. Juni 2015 bis Sonntag, 14. Juni 2015
Wo
Volkspark Grimmen
Wieviel
Der Eintritt zum Grimmener Parkfest ist frei und auch das Parken kostet keinen Cent. Parkflächen finden die Besucher in ausreichender Zahl hinter dem Kulturhaus, am Schwanenteich oder in der Stralsunder Straße.
Wer
Herr Thorsten Erdmann, Tel.: (038326) 84042 oder 2424