2015-09-25 Events - Erich-Kästner-Abend

Professor Wolf Butter

Erich-Kästner-Abend im Kulturhaus

Was
„Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett“ – unter diesem Sinnspruch präsentiert Wolf Butter sein Erich-Kästner-Programm im Kulturhaus „Treffpunkt Europas“ in Grimmen.
Nach erfolgreichen Lesungen, z.B. mit Jürgen von der Lippe, und Vorträgen von Weltenbummlern wie Rüdiger Nehberg, präsentiert das Kulturhaus nun ein literarischmusikalisches Programm. Wenn von Erich Kästner die Rede ist, fallen einem sofort Titel bekannter Kinderromane ein.
„Pünktchen und Anton“, „Emil und die Detektive“ und „Das fliegende Klassenzimmer“ stammen aus der Feder des 1899 in Dresden geborenen Schriftstellers und Drehbuchautors.
Doch Kästner hatte auch eine zeitkritische, derbe und zuweilen zynische künstlerische Ader. Davon zeugen ungezählte, zumeist kurze Gedichte. Wolf Butter konzentriert sich in seinem Programm „Wo ein Kopf ist, ist meistens auch ein Brett“ auf genau diese weniger bekannte Seite des Humoristen.
Butter – Komponist, Dozent, Musiker, Regisseur und Schauspieler – präsentiert seinem Publikum heitere, ernste, politische und erotische Texte aus Kästners reichem Repertoire. Auf große Mimik verzichtet er; allein die tiefe Bassstimme, die der Professor nuanciert einsetzt, reicht aus, um Kästners Botschaften zu transportieren, gekonnt die Pointen zu setzen und seine Zuhörer zum Nachdenken zu bringen.
Wann
Freitag, 25. September 2015, 19:00 Uhr
Wo
Kulturhaus „Treffpunkt Europas“
Sonstiges
Karten gibt es an der Abendkasse.
Wer
Kulturhaus “Treffpunkt Europas”
Leiter Morten Kabisch
Heinrich-Heine-Str. 1a
18507 Grimmen
Telefon: 038326/ 2424
Telefax.: 038326/ 84041
www.kulturhaustreffpunkteuropa.de oder www.kte-grimmen.de
Email