2016-03-09 Events - Ausstellung

Ausstellungsplakat

Sonderausstellung zum Internationalen Frauentag

handgefertigte Glasperlen und Scherenschnitte

Was
Zwei Künstlerinnen aus der Stadt Barth präsentieren ihre Werke.
Beatrice Boeck
Glaskunst
Jahrgang 1970, nach der Ausbildung zum Maschinenbauzeichner Studium für Maschinenbau, danach Ausbildung zum Automobilkaufmann
in den Nach-Wende-Jahren aus dem Hobby Beruf gemacht: Herstellung von Schmuck aus selbstgefertigten Glasperlen;
diverse Seminare z.B. bei Jennifer Scott Geldard (USA), Michael Barley (USA), Kimberly Affleck (USA), Kristina Logan (USA), Loren Stump (USA) u.a.
seit 2005 selbständig;
Schwerpunkt: verspielter, figürlicher Schmuck, filigrane Blütenperlen, Obst und Gemüse, maritime Motive
Sabine Beug
Scherenschnitte
Bevor ich meine Scherenschnitte vorstelle, legte man mir nahe, mich selbst vorzustellen. Ich soll eine „Vita“ schreiben. Hört sich ja vornehm an - „Vita“, früher nannten wir es Lebenslauf.
1954 in Barth geboren, lebe ich noch heute dort. Von 1960 -1970 besuchte ich die Friedrich-Adolf-Norbert Oberschule. Nach meiner Lehre im damaligen Schiffsanlagenbau SAB Barth war ich dort bis 1989 tätig. Das Jahr der Wende. Nach mehreren beruflichen Erfahrungen bekam ich 1995 – 2000 die Chance, mich in der Pommernstube (heute Museumshof Zingst) zu engagieren. Durch die dort angebotenen vielfältigen künstlerischen und handwerklichen Arbeiten habe ich meine eigentliche Kreativität entdeckt.
Scherenschnitt … Das ist es … Warum? Weil es für mich eine große Faszination hat, aus einem einfachen schwarzen Blatt Papier ein Bild zu erschaffen. Beatrice Boeck Sabine Beug
Wann
Mittwoch, 09. März 2016, bis Sonntag, 29. Mai 2016
Eröffnung am Mittwoch, 09. März 2016, 18:00 Uhr
Wo
Museum “Im Mühlentor” in Grimmen
Wieviel
Eröffnung frei
sonst die üblichen Eintrittspreise
Wer
Frau Dr. Fukarek, Tel.: (038326) 47-265 oder 2261