2017-06-29 Events - Informationsveranstaltung

Logo des Landkreises Vorpommern-Rügen

Was
Beauftragte informieren zum Thema „Frau und Rente“
Kostenfreie Veranstaltung in Grimmen
„Frau und Rente“ lautet der Titel der lnformationsveranstaltung, die im SOS Familienzentrum Grimmen stattfinden wird.
„Frauen unterbrechen ihre berufliche Tätigkeit häufig aufgrund der Kindererziehung oder auch Pflege von Familienangehörigen. Sie sind durchschnittlich länger arbeitslos als Männer, bevor sie wieder ins Erwerbsleben eintreten“, sagt die Gleichstellungsbeauftragte Katrin Schmuhl. Für sie handfeste Gründe, gemeinsam mit der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Antje Schuldt und Referent Matthias Kortus von der Deutschen Rentenversicherung in Stralsund über potenzielle Fallstricke des Themas genauer zu informieren:
Die Beauftragten und der Experte wollen die wichtigsten Aspekte des Themas beleuchten.
„In jungen Jahren stellt sich die eine oder andere Frau vielleicht noch nicht die Frage, welche Rente sie später bekommt. Aber irgendwann wird sie diese Frage stellen müssen. Deshalb ist jede Frau gut beraten, im Vorfeld über einige Punkte Bescheid zu wissen“, betont Antje Schuldt. Diese seien vor allem die Fragen: Wann kann ich überhaupt Rente beantragen? Wir wirken sich Kinderbetreuung und Pflegezeiten auf meine Rente aus? Welchen Einfluss haben Zeiten der Arbeitslosigkeit und des Bezuges von Arbeitslosengeld?
Die Gleichstellungsbeauftragte und die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt laden alle Interessierten herzlich ein. Die Teilnahme ist kostenlos.
Wann
29. Juni 2017 von 16.00 bis 18.00 Uhr
Wo
SOS Familienzentrum
Otto-Krahmann-Str. 1
18507 Grimmen