2017-10-23 Events - Stadtbibliothek - Lesecafé

Logo Stadtbibliothek

Stadtbibliothek lädt zum Lesecafé

Was
Ingo Küster ist zum internationalen Tag der Bibliotheken in der Grimmener Stadtbibliothek zu Gast.
In seinem Buch „Im Zweifel fürs Leben“ erzählt er die bewegende Geschichte der 1924 in Stralsund geborenen Gisela Schönow.
Die Gutsfamilie Schönow lebte in Niepars. Gisela absolvierte in Stralsund eine Ausbildung in der damaligen Simson- Apotheke und wohnte dort bis 1951. Buch "Im Zweifel für's Leben"
Dann verschlug es sie nach England, wo die inzwischen 93 – Jährige noch immer lebt. Sie erlebte die Bombardierung von Stralsund im 2. Weltkrieg. Das schlimmste Ereignis jedoch war der Freitod der Eltern und der kleinen Geschwister aus Angst vor den Russen. Nur Gisela überlebte, wurde ausgerechnet von einem russischen Offizier gerettet. Höhen und Tiefen eines menschlichen Schicksals, das sicher viele dieser Generation erlebt haben.
Auf Drängen der Familie war die hochbetagte Gisela Schönow endlich bereit, ihre ganze Geschichte für die Öffentlichkeit zu erzählen.
Ingo Küster
“Anfang 2015 habe ich mich mit Gisela dann zwei Wochen hingesetzt, und sie hat mir alles erzählt“, so Ingo Küster. Der Autor weiter: „Man könnte fast sagen, dass es auch ein psychosoziales Projekt war, denn letztlich haben auch die Söhne die Geschichte der Mutter in der Gänze erst mit diesem Buch erfahren.“
Wann
Montag, 23. Oktober 2017, 14:00 Uhr
Wo
Stadtbibliothek Grimmen
Wer
Stadtbibliothek Grimmen
Bertolt-Brecht-Straße 39
18507 Grimmen
Tel.: (038326) 2115
Fax.: (038326) 84786
Email: stadtbibliothek@grimmen.de