2018-10-19 07h07 News - Illegale Müllentsorgung

Illegale Müllentsorgung am 15. Oktober 2018

Illegale Müllentsorgung in Grimmen

Grimmen hat einen guten Ruf, als kleine und saubere Stadt.

Doch leider gerät der immer mehr in Schieflage. Längst gibt es auch im beschaulichen Grimmen Dreckecken, die alles andere als ansehnlich sind und schon gar nicht zum Verweilen einladen. Einer, solcher Orte, ist die Grünfläche an der „Petersilienbar“. Ausgerechnet an einer Parkbank wird in jüngster Zeit immer wieder massenhaft Müll entsorgt. Illegal!

Fast jeden Morgen müssen die Mitarbeiter des Stadtbauhofes säckeweise Müll abfahren. Und das ist kein Einzelfall, denn auch auf den Parkplätzen und an etlichen Papierkörben der Stadt türmen sich Tag für Tag wahre Müllberge auf. Leere Einkaufsverpackungen, Essensreste, Flaschen aus Plaste und Glas, sogar alte Haushaltsgeräte werden in die kleinen Behälter gestopft oder einfach daneben abgelegt. Einige Bürger schrecken auch nicht davor zurück, Grünschnitt – in Säcken verpackt – an den städtischen Papierkörben abzustellen.

So geht es nicht! Dafür haben die Bürger ihre Haushaltsmülltonnen, die Möglichkeit kostenfrei Sperrmüll zu entsorgen oder die angebotenen Recyclingkreisläufe für Papier, Plastik und Glas zu nutzen. Der Grünschnitt kann im Garten kompostiert oder zur Entsorgung auf die Deponie gebracht werden.

Nicht selten gehen im Ordnungsamt der Stadt Beschwerden über Hundehaufen in den Parkanlagen oder auf Gehwegen ein. Wer hinterfragt eigentlich die Umweltverschmutzer die illegal den Müll in unserer Stadt entsorgen? Auch darauf sollten die Bürger ein Auge haben und gegebenenfalls die Stimme erheben. Denn es kann nicht sein, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauhofes, die wahrlich genug Arbeit haben, für einige Unbelehrbare die Müllentsorgung übernehmen müssen.

Die Stadt Grimmen wird zukünftig verschärft auf illegale Müllentsorgungen achten, da die Beseitigung dieser Abfälle die Kommune jährlich sehr viel Geld kostet und das zahlt letztendlich die Allgemeinheit. Deshalb werden Verstöße jetzt bei der unteren Abfallbehörde des Landkreises Vorpommern-Rügen angezeigt, damit die Verursacher festgestellt und deren illegale Müllentsorgungsaktionen geahndet werden können.