2018-10-24 Events - Ausstellung

Ausstellung von Hohenwiedener Arbeiten

»Vom fischer un sin fru«

Was
… lautet die diesjährige Ausstellung der Hohenwiedener KünstlerInnen, die ihre Wanderschaft im Wasserturm Grimmen beginnt.
Mit der Auswahl der Motive möchten die Malerinnen und Maler aus der Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden zur Teilnahme an einer Bildersuche einladen.
Die Hohenwiedener Künstler beschäftigten sich im diesjährigen Arbeitszyklus mit dem Märchen „Vom fischer un sin fru“. Das Märchen inspirierte zur Suche nach Bildern im Kontext von Mensch und Lebenssphäre Wasser. Dabei entstanden zauberhaft verwobene Bildschöpfungen in der unmittelbaren Kraft der malerischen Sprache. Die darin aufscheinende Bezogenheit von Mensch und Natur lädt die Betrachter zu weiteren Entdeckungen ein. Die Bildersammlung ist im Rahmen eines künstlerischen Werkstattangebotes für Bewohner und Beschäftigte der SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden unter Leitung der Kunstpädagogin und -therapeutin Sonja Schade.entstanden.
Die SOS-Dorfgemeinschaft bietet Menschen mit einer Lern- und Denkbeeinträchtigung verschiedene Möglichkeiten der Wohnbetreuung und der Mitarbeit in den Arbeitsbereichen der Werkstatt (WfbM). Auch das künstlerische Arbeiten wird dabei groß geschrieben. So findet u.a. ein wöchentliches Malangebot statt. Ergebnisse dieser Arbeit zeigt die Ausstellung im Grimmener Wasserturm, die am 24. Oktober um 10.30 Uhr eröffnet wird.
Wann
vom 24. Oktober bis zum 24. Februar 2019 jeweils während der Öffnungszeiten
Wo
Wasserturm in Grimmen

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Verantwortlichen der Stadt Grimmen, die der SOS-Dorfgemeinschaft immer wieder die Gelegenheit einräumen, ihre künstlerischen Arbeiten einem breiteren Publikum vorstellen zu können.