Satzung Tierpark-Gebuehren

Grimmener Ortsrecht Ortsrecht


Gebührensatzung für den Tierpark der Stadt Grimmen (Tierparkgebührensatzung)

eingearbeitet ist:
Erste Änderung vom 21. Oktober 2016 - neu gefasst $$ 4 und 5
Auf der Grundlage des § 5 Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) wird für die Erhebung von Gebühren im Tierpark Grimmen nach Beschluss der Stadtvertretung der Stadt Grimmen am 30.09.2010 folgende Satzung erlassen:

§ 1 Grundsätze

Der Tierpark Grimmen ist eine öffentliche Einrichtung der Stadt Grimmen und wird mit öffentlichen Mitteln unterhalten. Der Tierpark Grimmen wird überwiegend zur Freizeitgestaltung genutzt, dient darüber hinaus auch insbesondere den Kindertagesstätten und Schulen zu Lehrzwecken.

§ 2 Geltungsbereich

Diese Satzung gilt für jeden Besucher des Tierparks Grimmen.

§ 3 Erhebung der Gebühren

  1. Die Tagesgebühr ist mittels Einwurf in die Kasse des Vertrauens zu entrichten.
  2. Zu besonderen Anlässen werden gesondert Gebühren erhoben, insbesondere zu:
    -Ostern,
    -Pfingsten,
    -Halloween.
  3. Die Gebühren zu Veranstaltungen und besonderen Anlässen werden durch damit beauftragte Personen kassiert.

§ 4 Höhe der Gebühr

  1. Die Höhe der Gebühren ist wie folgt festgelegt:
    TagesgebührKinder ab 3 Jahre2,00 €
    Auszubildende2,00 €
    Erwachsene ab 18 Jahre4,00 €
    Tagesgebühr - VeranstaltungenKinder ab 3 Jahre/Auszubildende3,00 €
    Erwachsene ab 18 Jahre5,00 €
    TagesgruppengebührErwachsene ab 10 Personenje Person3,00 €
    Kinder ab 10 Personenje Person1,00 €
    JahresgebührErwachsene ab 18 Jahre20,00 €
    Kinder ab 3 Jahre10,00 €

§ 5 Gebühren für besondere, zusätzliche Leistungen

  1. Der Tierpark bietet Ponyreiten an, für das eine Gebühr in Höhe von 1,00 € für maximal 5 Minuten zu entrichten ist. Die Gebühr ist auch bei Veranstaltungen außerhalb des Tierparks zu erheben.
  2. Bei Tierparkführungen durch einen Zootierpfleger ab 6 Personen ist eine Gebühr in Höhe von 4,00 €/Erwachsenen zu entrichten. Die Tierparkführung soll angemeldet sein und dauert ca. 1 Stunde. Für Tierparkführungen mit Kindergärten und Schulklassen - einschließlich Ponyreiten und Wissenstest - wird eine Gebühr in Höhe von 2,00 €/Kind zusätzlich zum Eintritt erhoben.
  3. Für die Durchführung von Kindergeburtstagen wird ein Grundpreis in Höhe von 26,00 € erhoben. Dieser Preis beinhaltet die Feier für maximal sechs Kinder und zwei Erwachsene. Für jede weitere Person sind 3,00 € zu entrichten.
  4. Es besteht die Möglichkeit, zu Ostern ein Osterkörbchen zu suchen. Dafür ist vorab eine Gebühr von 3,00 € zu zahlen. Zu besonderen Anlässen können Präsente erworben werden. Die Gebühr hierfür richtet sich nach dem jeweiligen Anschaffungsaufwand und ist per Vorkasse zu entrichten.
  5. Werden bei Veranstaltungen wie zum Beispiel Seniorennachmittagen Getränke und Verpflegung angeboten, sind hierfür kostendeckende Entgelte zu erheben.

§ 6 Inkrafttreten

Diese Satzung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft.

Grimmen, den 04.10.2010
Rüster
Bürgermeister