2019-02-16 Events - Vortrag Tierisch-Wildes-Afrika

Leopard Foto:Frank Weitzer

Was
Vortrag im Kulturhaus: „Tierisch-Wildes-Afrika”
Am Sonnabend gibt Frank Weitzer Einblicke in seine Arbeit als Ranger auf dem schwarzen Kontinent.
Der Grimmener arbeitet seit über 8 Jahren in Malawi als Tierschützer, Fotograf und Wildlife-Manager im Naturschutz. Er setzte sich vor allem für den Schutz der bedrohten Spitzmaulnashörner ein, und ist als Berater und Beobachter bei den alljährlichen Tierzählungen in zentral-afrikanischen Nationalparks tätig.
Außerdem hat er die verschiedenen Einsatzteams monatelang bei ihrer Arbeit begleitet und gewährt in seinem aktuellen Vortrag anhand vieler Bilder und spektakulärer Filmaufnahmen einen Blick hinter die Kulissen des Tier- und Artenschutzes in Malawi.
Am Sonnabend können Sie sich im Grimmener Kulturhaus nach Afrika verführen lassen und interessanten Geschichten aus Busch und Savanne lauschen.
Da im vergangenen Jahr sehr viele Zuschauer den „Weitzer-Vortrag“ besucht haben und der Platz im Foyer des Kulturhauses schon knapp wurde, haben sich die Organisatoren dazu entschlossen, in diesem Jahr den großen Saal zu nutzen. Dort können Sie den Multimedia-Vortrag in bester Bild- und Tonqualität und von allen Plätzen gut sichtbar, in bester Bild- und Tonqualität erleben.
Wann
Sonnabend, 16. Februar 2019, 19.30 Uhr
Wo
Kulturhaus „Treffpunkt Europas“ in Grimmen
Heinrich-Heine-Straße 1a
Wieviel
Eintritt 5,00 Euro
Wer
Kulturhaus “Treffpunkt Europas”
Leiter Morten Kabisch
Heinrich-Heine-Str. 1a
18507 Grimmen
Telefon: 038326/ 2424
Telefax.: 038326/ 84041
www.kulturhaustreffpunkteuropa.de oder www.kte-grimmen.de
Email