2020-02-06 15h13 News - Senioren-Computerkurse 2020

Flyer Senioren-Computer-Kurs

Senioren sicher an den Computer und ins Netz

Nach 15 erfolgreichen Lehrgängen bietet der Seniorenbeirat der Stadt Grimmen auch in diesem Jahr wieder zwei, speziell für Senioren zugeschnittene Computerkurse an. Der erste Lehrgang beginnt am 03. März und umfasst 12 Lektionen a 2 Stunden. Bis Juni erhalten die Teilnehmer dann das Rüstzeug für den Umgang am Computer und das Surfen im weltweiten Datennetz.

Ziel ist es, Senioren sicher durch das Internet zu führen, egal, welche Technik sie dazu verwenden. Das Internet ist ein wichtiges Medium für die Teilnahme am öffentlichen Leben, gerade dann, wenn zum Beispiel die Mobilität eingeschränkt ist. Daher sieht es der

Seniorenbeirat als seine Aufgabe älteren Menschen auf die Möglichkeiten, die das Netz für eine bessere Lebensqualität bietet, hinzuweisen. Sie lesen und hören viel von den virtuellen Gefahren, denen sie begegnen können. Die Kurse sollen die älteren Damen und Herren vor Fehlern und Fallen, die im Netz lauern, schützen. Die Grundlagen werden dabei, wie schon in den vorangegangenen Lehrgängen, von dem Grimmener Udo Nowacki vermittelt.

Da die Teilnehmer in der Regel mit unterschiedlichen Voraussetzungen in den Kurs starten, werden zu Beginn erst einmal die vielen englischen Wörter erklärt, die zum Alltag am Computer gehören. Z.B. „Hardware“, „Laptop“, „Reset“ oder „Download“. Bei den theoretischen und praktischen Unterrichtsstunden wird Udo Nowacki von Schülerinnen und Schülern der Regionalschule „Robert Koch“ unterstützt. Im Rahmen ihres Informatikunterrichts stehen sie den Senioren mit Rat und Tat zur Seite, wenn es am Computer mal nicht weitergeht. So lernen Schüler und Senioren gemeinsam bei diesem generationsübergreifenden Kurs.

Kurs 2019 Wie Udo Nowacki sagt, ist das eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Die Voraussetzungen im Computerkabinett der „Robert-Koch-Schule“ seien einfach perfekt. Den Dozenten und Kursteilnehmern stehen dort 15 Computerarbeitsplätze, ein Lehrer PC sowie ein Beamer mit Leinwand zur Verfügung. „Mehr geht nicht“, so der Grimmener.In den 12 Lektionen lernen die Kursteilnehmer neben dem Aufbau des Computers u.a. wie Briefe geschrieben werden und Büroprogramme funktionieren. Wie der sichere Zutritt zum Internet erfolgt, Speicherordner angelegt und Bestellungen aufgegeben werden oder wie man mit den Liebsten in aller Welt „skypen“ kann. Natürlich gibt es auch umfangreiche Erläuterungen zum Empfangen und Schreiben von E-Mails.

Die Lektionen finden immer dienstags in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr in der Regionalschule „Robert Koch“ in Grimmen statt. Der zweite Lehrgang beginnt übrigens am 11. August. Der insgesamt 48-stündige Kurs, wird übrigens vom Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung gefördert.

  1. Lehrgang 03.03.2020 – 09.06.2020 (12 Lektionen a 2 Unterrichtsstunden)
  2. Lehrgang 11.08.2020 – 27.10.2020 (12 Lektionen a 2 Unterrichtsstunden)

Computerkabinett Regionalschule „Robert Koch“, Straße der Befreiung 73. Anmeldungen können über den Seniorenbeirat der Stadt Grimmen erfolgen:

Straße der Befreiung 54
18 507 Grimmen
Tel.: 038326 / 40 78 10
E-Mail: seniorenbeirat@grimmen.de

Die Anmeldung kann immer dienstags und donnerstags von 10.00 bis 16.00 Uhr über den Seniorenbeirat der Stadt Grimmen in der Straße der Befreiung 54 oder telefonisch erfolgen. Für die online Anmeldung nutzen Sie bitte die Mail-Adresse.

Einzelheiten zum Computerkurs „DIE DIGITALE WELT - Senioren sicher ans Netz und an den Computer“