2020-03-16 16h23 News - Einrichtungen werden geschlossen

Stadtwappen

Stadt Grimmen schließt öffentliche Einrichtungen

Wegen der Ausbreitung des Corona Virus bleiben auch in der Stadt Grimmen die öffentlichen Einrichtungen bis zum 20. April geschlossen. Das betrifft das Kulturhaus, den Tierpark, das Heimatmuseum, die Bibliothek und den Wasserturm.

Der Publikumsverkehr in der Verwaltung wird auf ein Mindestmaß begrenzt. D.h., die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind alle per Telefon, E-Mail oder postalisch erreichbar.

In dringenden unaufschiebbaren Fällen können auch persönliche Termine vereinbart werden.

Bei Beisetzungen und Eheschließungen greift die Allgemeinverfügung des Landkreises Vorpommern-Rügen, die die Zahl der Teilnehmenden auf maximal 50 Personen begrenzt. Für alle verschobenen Veranstaltungen der Stadt Grimmen werden Ausweichtermine gesucht. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Bis zum 20. April ist im Kulturhaus kein Kartenverkauf oder Umtausch von bereits gekauften Tickets möglich.

Folgende Veranstaltungen wurden bereits verschoben: Die „radioB2 Schlagerparty“ ist nun für den 17. Oktober geplant, „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mroos findet am 04.Oktober statt und die „Schautanzgala“ wurde auf den 05. September verleg.