2020-05-14 06h50 News - Kein Parkfest - Verwaltung öffnet weiter

Soxophonorchester beim Parkfest

Kein Parkfest in diesem Jahr, Verwaltung für Bürger wieder geöffnet

Es wird niemanden überraschen, aber auch das beliebte Parkfest fällt in diesem Jahr „Corona“ zum Opfer. In der jüngsten Corona-Landesverordnung sind zwar erste Lockerungen für den Veranstaltungssektor beschrieben, aber auch Obergrenzen für Großveranstaltungen benannt worden. Damit kann das beliebte Freiluftfest nicht stattfinden.

In der Verordnung ist klar formuliert, dass bis zum 31. August 2020, unabhängig von der Teilnehmerzahl, Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorf-, Stadt-, Straßen-, Wein-, Schützenfeste oder Kirmes verboten sind.

Damit konzentriert sich die Stadt Grimmen jetzt ausschließlich auf die Veranstaltungsplanung für das 2. Halbjahr 2020. Für einige Events konnten ja bereits Ersatztermine für die Monate September und Oktober vereinbart werden. Allerdings unter Vorbehalt, wie Kulturhausleiter Morten Kabisch sagt, da letztendlich das Land entscheidet welche Veranstaltungen zu welchen Bedingungen durchgeführt werden. Und das geschieht erst nach der Sommerpause.

Wie schwierig das „Wiederhochfahren“ ist, erleben gegenwärtig auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Die Verwaltung ist jetzt wieder komplett und will noch in diesem Monat in allen Bereichen Sprechzeiten anbieten. Dafür müssen allerdings noch einige organisatorische Hürden genommen werden. So ist es erforderlich, die Sprechzeiten vorher telefonisch zu vereinbaren. Es sind nur Einzelabfertigungen (mit Mund- und Nasenschutz sowie 1,5 Meter Mindestabstand) möglich und das auch nur für vorher vereinbarte Termine. Ohne Termin kein vorsprechen!Die persönlichen Gespräche mit den jeweils zuständigen Mitarbeitern (Z.B aus der Sozialbehörde, dem Ordnungsamt und Einwohnermeldeamt) finden dann in einem separaten Bereich statt. Bitte kommen sie pünktlich zum Termin. Nicht eher und nicht später. Sie können sich gerne auch postalisch oder per E-Mail anmelden. Diese Kommunikationsformen haben in den zurückliegen Wochen sehr gut funktioniert.

Dafür und für das entgegengebrachte Verständnis möchte sich die Stadtverwaltung an dieser Stelle recht herzlich bedanken. Die Anmeldungen können ab sofort erfolgen.

Inzwischen ist in Grimmen auch die Reaktivierung des Schulbetriebes problemlos angelaufen. Alle Schulen haben ein individuelles Planungskonzept für die Wiederaufnahme des Unterrichts erarbeitet. Danach werden beispielsweise an beiden Grundschulen die 4. Klassen bis zu den Sommerferien durchgehen unterrichtet. Alle anderen Klassen werden nach einem festgelegten Plan tageweise unterrichtet und betreut. Um das zu ermöglichen wird an der Neubauer Schule u.a. die Sporthalle für den Unterricht mitgenutzt.

Für das Museum und den Wasserturm wird gegenwärtig ein Konzept erarbeitet. Die Wiedereröffnung erfolgt in der 21. Kalenderwoche. Parallel dazu laufen auch Vorbereitungen zur Eröffnung des Freibades. Dafür gibt es höhere Sicherheitsauflagen die aktuell mit dem Landkreis diskutiert werden. Außerdem muss die Bereitschaft des DRK vorliegen, den Wachdienst unter diesen erschwerten Bedingen durchzuführen. Das Naturbad soll zum Ferienbeginn seine Pforten öffnen.

Übrigens für verlegte Veranstaltungen im Kulturhaus, behalten bereit gekaufte Eintrittskarten ihre Gültigkeit. Folgende Termine sind für die Monate September und Oktober geplant:

DatumVeranstaltung
05.09.20Schautanzgala
12./13.09.20Krammarkt
26.09.20SchlagerHitparade
Sascha Heyna, Heintje, Vincent Gross, Daniela Alfinito u.a.
03.10.20„50 Jahre Kulturhaus“
Festveranstaltung mit dem JBO & „Muck“ u.a.
04.10.20“Immer wieder sonntags”
Stefan Mross, Bernhard Brink, Die Mayrhofner, Anna-Carina Woitschack, Sommerhitkönig Robin Leon
10.10.20Grimmener Bier- und Schlachtefest
17.10.20Radio B 2 Schlagerparty
24.10.20Erntefest
31.10.20Festival der Travestie mit Maria Crohn
07.11.20Herzaktionstag DRK Krankenhaus
14.11.20PS-Party