2021-09-20 16h08 News - Information zur Wahl

Stadtwappenm

Hinweise für die Bundes- und Landtagswahlen

Der Endspurt für die Bundes- und Landtagswahlen 2021 ist eingeläutet. Am 26. September können Sie mit ihrer Stimmabgabe die Zusammensetzung der Parlamente mitbestimmen. Per Direktwahl oder Briefwahl. Letztere ist in Grimmen gut angelaufen. Bis dato haben etwa 1.600 Wählerinnen und Wähler ihre Stimme per Briefwahl abgegeben.

Im Vorfeld der Wahlen treten dabei immer wieder Fragen auf. Z.B., ob gelochte Stimmzettel gültig sind? Da alle Stimmzettel gelocht sind, gibt es kein Unterscheidungsmerkmal. Somit sind gelochte Stimmzettel gültig! Die Lochung ist lediglich eine Hilfe für Blinde und Sehbehinderte. Sie dient als Fixpunkt für das Einlegen der Stimmzettelschablone, die das Finden des Wahlkästchens und Setzen des erwünschten Kreuzes erleichtert. Wie der stellvertretende Landesvorsitzende des Blinden- und Sehbehinderten-Vereins, Eckhard Priebe sagte, können damit Wahlberechtigte mit eingeschränkter Sehkraft unabhängig von einer Vertrauensperson im Wahllokal oder per Briefwahl an den Wahlen teilnehmen.

Und auch wenn ihr Wahlzettel am Rand über eine kleine Kennzeichnung verfügt, führt dies nicht zur Ungültigkeit des Stimmzettels und ihrer Wahl. Wie Grimmens Wahlleiter Ingo Belka erklärt, ist die Stadt in diesem Jahr für die repräsentative Wahlstatistik auserkoren worden. „Dazu sind deutschlandweit mehr als Eintausend Wahlbezirke mit mehr als 400 Wahlberechtigten stichpunktartig ausgewählt worden. Bei uns sind es die Wahlbezirke 6 und 9. Wir sind damit, seit 1990, das erste mal in den Fokus der Statistiker geraten“, so Belka. Nach Auskunft von Grimmens langjährigem Gemeindewahlleiter dienten die Daten lediglich der Auswertung des Wählerverhaltens nach Alters- und Geschlechtskohorten. Diese Erhebungen hätten nichts mit den statistischen Hochrechnungen am Wahltag zu tun. Die Auszählung der Stimmen geschieht ganz normal, wie in jedem anderen Wahllokal auch. Erst später werden diese Stimmzettel vom Wählerverzeichnis getrennt und zur Landeswahlleitung nach Schwerin zur statistischen Auswertung geschickt. Dieser Vorgang ist durch das Wahlstatistik-Gesetz gedeckt.

Für die bevorstehende Bundes- und Landtagswahl sind in Grimmen 10 Urnenwahlbezirke und 2 Briefwahlvorstände eingerichtet worden. Von den aktuell 9.443 Einwohnerinnen und Einwohnern sind 8040 wahlberechtigt. Der kleinste Wahlbezirk befindet sich in Stoltenhagen (483 Wahlberechtigte) der größte im Stadtteil Südwest. Dort sind 1.117 Frauen und Männer zur Wahl aufgerufen.

Auch bei den Wahlen gelten die Corona-Regeln. Abstand halten, Handhygiene und Alltagsmaske tragen. Bitte bringen Sie zur Wahl Ihren eigenen Kugelschreiber mit!