Kultur- und Verkehrsverein

Logo des Kultur- und Verkehrsvereins Boddi

Kultur- und Verkehrsverein e.V.
Schulstrasse 16
18519 Reinkenhagen
Telefon/Fax: 038328/221
Email: mailto:boddi.gmn@t-online.de
Vereinsvorsitzende: Frau Gisela Hospes
Geschäftsführer: Herr Udo Vick

Angebote

Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag08.00 – 16.00 Uhr

Boddi_01 Boddi_02 Boddi_03 Boddi_04

Am 10.02.1992 wurde der Kultur- und Verkehrsverein Grimmen e.V. durch Beschluss von zehn Gründungsmitgliedern aus dem Management-Training gegründet. Vier Mitglieder waren ehrenamtlich und 6 Mitglieder über ABM tätig.

Auf der Gründungsversammlung wurde neben dem ersten geschäftsführenden Vorstand auch die erste Satzung beschlossen. Der Hauptzweck des Vereins bestand darin, sich als gemeinnützige Einrichtung zu profilieren. Es wurde sich besonders der Pflege und Förderung der vorpommerschen Kulturgeschichte sowie der Förderung des Tourismus und des Fremdenverkehrs gewidmet. Am 1. September 1994 wurde das Projekt “Begegnungsstätte - Boddi” mit 4 ABM-Kräften ins Leben gerufen und bildet bis heute das Hauptbetätigungsfeld bei der Betreuung von “Jung und Alt”. Die Bezeichnung “Boddi” entstand als Symbol für Bodden, Land, Wasser und Wellen.

Im November 1994 begann das Projekt “Stadtmodell - Ministadt Grimmen” mit 10 ABM-Kräften und finanzieller Unterstützung durch den BIG-Städtebau Stralsund. Am 29. Oktober 1997 war das Stadtmodell fertiggestellt und wurde der Stadt Grimmen übergeben.

Mit der Begegnungsstätte “Boddi” hat sich in der Gemeinde Miltzow bereits seit 1994 ein beliebter Anlaufpunkt etabliert. Der Inhalt des Wirkens in der Begegnungsstätte besteht in der Betreuung von “Jedermann”, mit der besonderen Förderung für Senioren, Arbeitslosen, Kinder und Jugendlichen, Selbsthilfegruppen sowie der Integration ausländischer Bürger. Auf der Grundlage von monatlichen Veranstaltungsplänen ist eine kontinuierliche und erfolgreiche Arbeit zu realisieren. Ein regelmäßiger Abdruck in der Tagespresse, der Aushang an öffentlichen Anschlägen sowie die Übergabe von persönlichen Einladungen sichern den stets guten Besuch in der Begegnungsstätte. Das Hauptanliegen wurde und wird stets darin gesehen, allen, die es wünschen, Hilfe und Unterstützung zu geben sowie ihnen ein abwechslungsreiches Veranstaltungsangebot zu servieren.

In der Beratung und Betreuung von älteren Menschen und Behinderten kommt es darauf an, ihnen einen Ort zu bieten, wo sie sich treffen können, wo sie über interessierende Fragen und Probleme reden können und wo es Veranstaltungen entsprechend ihrer Altersgruppe gibt. Erfolgreich bewährt haben sich solche Veranstaltungen wie: Rentnertreff, Frauenfrühstück, Kaffeenachmittage, Floristikzirkel u.a., aber auch Ausflüge und geselliges Beisammensein sind beliebt.

Die Betreuung der Kinder und Jugendlichen erfolgt in der schulfreien Zeit wie auch während der Ferien. Zum Angebot gehören zum Beispiel:

Dabei erfolgt die Betreuung in zwei getrennten Bereichen. In einem ersten Bereich, der sich im “BODDI” befindet, sind die Kinder bis 14 Jahre. In einem zweiten, völlig separaten Bereich, befindet sich ein Jugendtreff.

Durch seine ruhige ländliche Atmosphäre und saubere Luft hat das Gebiet um Reinkenhagen seinen ganz besonderen Reiz und bietet dem ländlichen Tourismus viele interessante Ziele, wie zum Beispiel:

Die Nähe zur Insel Rügen sowie eine vorteilhafte Verkehrsanbindung (Bahn, Bus, Strasse oder Fähre) machen die Region besonders anziehend.

Boddi_05 Boddi_06 Boddi_07 Boddi_08