2008-06-26 12h06 Projektwoche Burg Stargard

Projektfahrt Burg Stargard

Am 19.05.2008 trafen sich die Schüler der Klassen 7a,b und c am Grimmener Bahnhof. Wir wollten nämlich unsere lang ersehnte Klassenfahrt nach Burg Stargard unternehmen. Als wir dann endlich angekommen waren, gingen wir einen kleinen Fußmarsch zur Jugendherberge, wo wir recht herzlich emfangen wurden. Der erste Außflug dieser Woche ging zur Sommerrodelbahn. Am nächsten Tag machten wir uns frisch ausgeschlafen auf den weg zum berühmten Hexenkeller in Penzlin. Nachdem wir uns ein wenig gegruselt haben, machten wir uns wieder auf den Weg nach Burg Stargard. Am Mittwoch war der Mittelaltertag in Burg Stargard, der auch sehr interissant und lustig war. Abends gab es eine Lesenacht, bei der wir Theater- stücke vorgeführt haben oder bastelten. Am Donnerstag machten wir uns auf den Weg nach Neubrandenburg, wo wir eine Führung um die Stadtmauer bekamen . Aber vorher ging es auf den höchsten Turm in Neubrandenburg. Nämlich den “Finger”. Als wir all diese Dinge getan hatten, gingen wir ins Kino. Es waren 4 verschiedene Filme zur Auswahl. Am Abend gab es dann eine Disco bei der wohl alle ein bisschen Party gemacht haben. Am Freitag fuhren wir mit dem Zug zurück nach Grimmen. Das war wohl der schönste Tag als alle wieder nach Hause fuhren. Clemens (13)Es war wohl bis jetzt die tollste Klassenfahrt von allen.