Arbeitsschwerpunkte der Schule

Soziales Lernen (Werte und Normen)

Ziel: Wir erziehen unsere Schüler zu höflichen, ordentlichen und pflichtbewussten Menschen.

Das Ziel unsere täglichen Bemühngen ist darauf gerichtet, die Schüler zu höflichen, ordentlichen und pflichtbewussten Menschen zu erziehen. Dazu haben wir uns vier Schwerpunkte gesetzt:

1.Gute Umgangsformen

Zum vernüftigen Umgehen gehört die gegenseitige Achtung zwischen Schülern untereinander und zwischen Lehrer und Schülern. Die Kommunikation sollte ruhig und sachlich erfolgen. Höflichkeit und gegenseitige Hilfsbereitschaft sind eine Selbstverständlichkeit. Es kommt uns darauf an, für Ruhe und Entspannung in jeder Unterrichtsstunde zu sorgen, so dass alle Schüler von den äußeren Bedingungen her optimale Leistungen erzielen können.

2. Unterricht, Arbeitsmittel, Hausaufgaben

Lehrkräfte und Eltern arbeiten zusammen, damit die Schüler ihren Schulpflichten nachkommen. Nicht nur ein regelmäßiger Schulbesuch ist eine Selbstverständlichkeit sondern auch die Vor- und Nachbereitung der Lerninhalte durch Hausaufgaben muss erfüllt werden.

3. Umgang mit unseren Arbeitsmaterialen

Auf Grundlage fester Normen sollen die Schüler in allen Fächern an eine saubere, übersichtliche Heftführung herangefürt werden. Sachwerte - dazu gehören auch Hefte und Bücher - lernen die Schüler schätzen und gehen mit ihnen sorgsam um.

4. Sozialkompetenzen

Das Sozialverhalten der Schüler wird durch sie selbst und durch Mitschüler sowie Lehrkräfte regelmäßig eingeschätzt (Klassenleiterstunden). Verstöße gegen Regeln und Normen werden mit betreffenden Schülern ausgewertet.