Buchdruck

Buchdruck

Am Dienstag der Projektwoche ist die Klasse 7b in die Spielkartenfabrik (Jugendkunst e.V.) gefahren. Dazu haben wir uns um 8:15 Uhr am Bahnhof versammelt und sind mit dem Zug nach Stralsund gefahren. Am Ziel angekommen, haben wir erst einmal eine Einweisung an den Maschinen bekommen, danach ging es an die Arbeit. Wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt. Eine hat den Text mit einer Art Schreibmaschine eingegeben - die hat den Text dann aus Blei ausgegossen. Die Maschine sah sehr kompliziert aus . Die 2 Gruppe hat den Text aus einzelnen Buchstaben zusammen gesetzt. Das Schwierige dabei war, dass man den Text von rechts nach links legen musste, also spiegelverkehrt. Hinterher wurden die kleinen Texte alle in einer anderen Maschine zusammengesetzt. Dann wurde mit der Maschine auf Papier gedruckt. Es musste danach erst einmal trocknen. Um 13:00 Uhr ging es zurück nach Hause. Am nächsten Tag brachte die andere Klasse unsere kleinen Bücher mit .

Henrik N., Klasse 7b ProWoBuchdruck