Fahrt in die Eishalle Rostock Kl.5

Fahrt in die Eishalle Rostock

eishalle2 eishalle1

Am 19. März 2010 sind die 5. Klassen der Regionalen Schule Robert Koch in die Eishalle Rostock gefahren. Der Bus fuhr um 8:30 Uhr von der Schule ab. Auf dem Weg in die Eishalle machten sich alle schon Gedanken, wie es in der Eishalle aussehen könnte. Als wir endlich angekommen waren, zogen wir uns schnell die Schlittschuhe an. Diejeniegen, die gut und sehr gut fahren konnten, halfen denen, die noch Schwierigkeiten hatten. In der Eishalle gab es einen Verkaufsstand, wo Essen und Trinken sehr teuer war. Wir waren insgesamt zwei Stunden dort. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht!!!

Von: Jaqueline Schukies, Angelina Gauer und Lisa Requardt (5d) eishalle4

Ein Tag in der Eishalle Rostock

Am 19.3.2010 fuhren alle 5. Klassen der Regionalschule Robert Koch in die Eishalle Rostock. Es begleiteten uns Frau Nauendorf, Frau Reikat, Frau Kadow und Frau Kollinger. Wir trafen uns um 8:15 Uhr an der Schule, um unseren Wandertag zu starten Das Busunternehmen Woigk fuhr uns nach Rostock. Die Fahrt dauerte etwa 1 Stunde. Als wir ankamen, liehen wir uns zuerst Schlittschuhe aus. Mit den Schlittschuhen an den Füßen ging’s dann aufs Eis. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ging es später echt gut. Einige von uns konnten schon richtig gut fahren. Das Schlittschuhlaufen bei guter Musik und bunten Lichtern war echt toll. Die 2 Stunden vergingen wie im Flug. Ausgepowert und mit müden Füßen bestiegen wir wieder den Bus. Herr Woigk brachte uns alle sicher nach Grimmen. Um etwa 12: 30 Uhr waren wir wieder bei an der Schule

Der Tag in der Eishalle gefiel mir sehr gut, weil alle 5. Klassen gemeinsam Spaß hatten - da waren die müden Beine schnell vergessen.

Carisma Nele Knoll, 5c