Projekt Babybedenkzeit

„Babybedenkzeit“

Projekt Babybedenkzeit 2014

Projekt im Rahmen der Schulsozialarbeit

Seit dem Schuljahr 2006/2007 organisiert unsere Schulsozialpädagogin Frau Kind in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz Sternberg die Babybedenkzeit. In diesem Präventionsprojekt erfahren die Schülerinnen und Schüler während 5 Tagen und 4 Nächten, was es bedeutet, einen Säugling zu um- und versorgen und welchen körperlichen und seelischen Aufwand dies mit sich bringt. Das Projekt informiert darüber hinaus über Themen wie:

bild 1 baby08bild 2 baby08

Auch im Schuljahr 2008/2009 beteiligten sich wieder Mädchen der neunten und zehnten Klassen am Projekt „Babybedenkzeit“. Damit die Mädchen miterleben wie es in einer Schwangerschaft ist, trugen sie einen Tag lang eine so genannte „Schwangerschaftssimulationsweste“. Diese Weste war mit Wasser gefüllt. Sie merkten dabei, wie kompliziert und beschwerlich es in einer Schwangerschaft sein kann. Bei einfachen Sachen wie zum Beispiel beim Schuhe Anziehen oder Schnürsenkel Zumachen kamen sie schon ins Schwitzen. Den meisten Mädchen hat dieser Tag sehr viel Freude bereitet, da sie erleben konnten wie schwer so eine Schwangerschaft sein kann.


Im Jahr 2007 haben 2 Mädchen aus der ehemaligen 9. Klasse und 6 Mädchen aus der ehemaligen 10. Klasse teilgenommen.

bild Baby 1bild Baby 2

Auch im Schuljahr 2007/2008 fand das Babyprojekt statt. Es stieß auf eine große Resonanz. 9 angehende Mütter haben sich jetzt dafür entschieden, mit dem Kinderkriegen noch zu warten. Sie haben Simulationsbabys bekommen und mussten sie füttern, Windeln wechseln, trösten und in den Schlaf wiegen. Alle haben diese Aufgabe sehr gut gemeistert. Es hat allen sehr großen Spaß gemacht. Baby-Bedenkzeit Schuljahr 2009/2010