Tanzprojekt

Tanzprojekt der Klasse 8b

Am 18.12.2008 führte die Klasse 8b mit einem Tanzlehrer aus der Tanzschule 54° in der Sporthalle ein Tanzprojekt durch. Es wurde überwiegend “Breakdancing” gemacht. 1 ½ Sunde zeigten wir vollen Einsatz. Der Tanzlehrer machte mit uns zunächst Erwärmungsübungen. Das war ja noch einfach, Dann wurde es schwieriger, denn wir lernten unsere ersten Tanzschritte. Daraus wurde dann eine richtige Choreographie. Es war ein spannender Schnupperkurs, der uns großen Spass machte. Alle gaben ihr Bestes und schwitzten zum Schluss- sogar unser Tanzlehrer.

Breakdance, Breaking, B-Boying/B-Girling ist eine ursprünglich auf der Straße getanzte Tanzform, die als Teil der Hip-Hop-Bewegung unter afro- und puertoamerikanischen Jugendlichen in Manhattan und der südlichen Bronx im New York der frühen 1970 Jahre entstanden ist. Getanzt wird zu Pop, Funk oder Hip-Hop, oft als Remix. Der dabei entstehende Breakbeat verlängert den Instrumentalteil eines Musikstückes mittels zweier Plattenspieler und zweier gleicher Tracks künstlich.