Taschengeldprojekt

Taschengeldprojekt in den 5. Klassen

In der Woche vom 14.3.2011 kam von der Verbraucherzentrale „Eibe e.v.“ aus Rostock Frau Lüdtke an unsere Schule. Sie führte das Taschengeldprojekt in allen fünften Klassen durch. Sie erklärte den richtigen Umgang mit Taschengeld. Frau Lüdtke erklärte auch das die Produkte an der Kasse viel teurer sind als die ,die in Supermarkt diereckt drin sind , ausserdem erklärte sie das die Produkte die man häufig hinten im Supermarkt stehen weil man dann an anderen Sachen vorbei geht und dadurch mehr kauft.Sie ließ uns verschiedene Gummibärchen probieren und wir stellten fest dass nicht immer die teuren Gummibärchen am besten schmecken. Zum Schluss gab sie uns ein Heft wo man sich eintragen kann wie viel Geld wir einnehmen und wie viel wir ausgeben.Es war sehr lehrreich und wir hoffen, dass wir diese Tipps umsetzten können.Allen hat es sehr gefallen.

Rieke, Marie , Lea - 5b