Stadt Grimmen Neuestes

Das Grimmener Rathaus

berücksichtigen Sie auch:

Neueste Nachrichten

2018-06-21 17h51 News - Wohngebietsfest

Wohngebietsfest

Wohngebietsfest - Tribseeser Vorstadt

Was
Zum Wohngebietsfest lädt der Seniorenbeirat der Stadt Grimmen und die Begegnungsstätte „Gemeinsam statt Einsam“ ein. In der Tribseeser Straße, auf dem Gelände der Regionalschule „Robert Koch“ erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit der Zarrentiner Blaskapelle, der Volkstanzgruppe „Schüddel de Büx“, Clown Hollino und dem „Rüganer Schlagerchor“.
Kinder können sich auf eine Bastelstraße, Hüpfburg eine Kegelbahn u.v.a. freuen.
Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Wann
Sonntag, 01. Juli 2018, 10:30
Wo
Tribseeser Vorstadt, Gelände Regionalen Schule “Robert Koch”, Straße der Befreiung 73
Wer
Seniorenbeirat in der Stadt Grimmen
Programm
10:30 Uhr
Eröffnung Bürgermeister Benno Rüster
10:30 Uhr
Zarrentiner Blaskapelle im Wechsel mit der Volkstanzgruppe “Schüddel de Büx“
12:30 Uhr
für Jung und Alt Modenschau
13:30 Uhr
Alles jubelt, alles lacht mit Clown Hollino
14:30 Uhr
1. Rüganer Schlagerchor
16:30 Uhr
Tanz in den Abend

2018-06-21 17h25 News - Tierpark - Jahreskarten und Fußballorakel

 Landeszooverband - Jahreskarte=Sparkarte

Jahreskarte ist Sparkarte auch im Tierpark in Grimmen

Im 2007 gegründeten Landeszooverband, der bundesweit immer noch ohne Beispiel ist, arbeiten die Tiergärten, Zoos und Aquarien in Mecklenburg-Vorpommern eng zusammen. Das Ziel ist die Förderung der tiergärtnerischen Einrichtungen des Bundeslandes als Stätten der Bildung, der Wissenschaft, des Umwelt-, Arten- und Tierschutzes. Erst vor drei Jahren gründete der Verband dazu eine eigene Landeszooakademie.

Die 19 Tierparks und Aquarien sind nicht nur wunderbare Orte der Erholung. Sie laden auch zum Staunen und Lernen ein und fördern mit Hilfe der „lebenden Botschafter aus der Tierwelt” das Bewusstsein, unsere Umwelt und Artenvielfalt zu erhalten. Mit jährlich mehr als 3 Millionen Besuchern zählen die Zoos und Tiergärten im Nordosten zu den beliebtesten Ausflugsorten von Einheimischen und Urlaubern. Darunter sind 60.000 Schulkinder, die direkt vor Ort aktiven Natur- und Artenschutzunterricht erleben. Die Zooschulen verfügen über lebensnahe Möglichkeiten, die in den Klassenräumen der Schulen nicht gegeben sind.

Dabei bieten nicht nur große Zoos eindrucksvolle Erlebnislandschaften, auch kleinere Tierparks haben sich zu wahren Kleinoden entwickelt. Einer davon ist der Grimmener Heimattierpark. Mit ca. 200 Tieren in 57 Arten bietet er eine beeindruckende Vielfalt für die kleinen und großen Zoobesucher.

Landesweit besitzen mehr als 33.000 Tierparkbesucher eine Jahreskarte. Bei Vorlage erhalten die Besucher vergünstigte Eintrittspreise in allen 19 Mitgliedseinrichtungen. In MV sind das der Tropenzoo Bansin, Heimattierpark Greifswald, Tierpark Grimmen, Naturerlebnispark Gristow, Wildpark Güstrow, Haustierpark Lelkendorf, Vogelpark Marlow, Naturerlebnispark Mühlenhagen, Tierpark Neustrelitz, Zoologischer Garten Rostock, Tierpark Sassnitz, Zoologischer Garten Schwerin, Meeresmuseum Stralsund, Zoo Stralsund, Wildlife Trassenheide, Tierpark Ueckermünde, Müritzeum Waren, Tierpark Wismar und der Familientierpark Wolgast Tannenkamp. In allen 19 Einrichtungen erhalten Sie Jahreskarten, die allerdings je nach Tierparkgröße und Angeboten variieren können. In Grimmen kostet die Jahreskarte beispielsweise für Erwachsene 20 und für Kinder 10 Euro.

Das Fußballorakel "Rycke" - Schottisches Hochlandrind

Übrigens
im Grimmener Tierpark steht in diesen Wochen ein Schottische Hochlandrind ganz besonders im Fokus der Besucher. Die Kuh „Rycke“ wurde zum WM-Orakel auserkoren. Vor jedem Deutschlandspiel darf „Rycke“ ihren Tipp abgeben. Videos und Fotos dazu finden Sie auf der Facebook-Seite des Tierpark-Fördervereins. Gegen Mexiko hatte „Rycke“ eine Niederlage vorhergesagt und damit ja leider richtig gelegen. Mal schauen was die kluge Kuh für das Schwedenspiel prophezeit …

P.S. 2018-06-22: Rycke hat entschieden: Schweden soll nach Meinung des Orakels den Gewinn davon tragen. Sie hat aus dem Eimer mit der schwedischen Flagge gefressen. Als sie den “Deutschlandeimer” beim letzten mal verschmähte verlor Deutschland. Fußballbegeisterte glauben jedoch nicht daran. Thorsten Erdmann - Pressesprecher Grimmens - meint: “Ich interpretiere das in dem Sinne, dass die deutsche Mannschaft die schwedische vernaschen wird!” Also, wie immer ist alles eine Frage des Blickwinkels. Bleiben Sie am Ball …

2018-06-19 11h57 News - Ferienpass 2018

Ferienpass 2018 Die Ferienzeit steht vor der Tür.

Um den Kindern eine möglichst abwechslungsreiche Sommerzeit zu bieten, haben viele Einrichtungen und Vereine abwechslungsreiche Programme aufgelegt. Diese Angebote haben wir in einem Ferienpass zusammengefasst.

Ferienpass 2018 [1]

2018-06-11 13h38 News - Parkfest 2018 - Aktienausschüttung

Parkfestaktie 2018

Parkfest Stadt Grimmen 2018

Parkfestaktie - Tombola



Gewinnnummern

PreiseSponsorGewinn-Nr.
Ein Kia „Stonic“ für 1 Jahr kostenlos fahrenAutocenter Grimmen GmbH2864
Makita 18 V Akku-Schrauber Inkl. 92-teiliges Bohrer- und BitsetHandelshof Grimmen2212
Metabo 18 V Akku-SchrauberHandelshof Grimmen2253
1 WE im Opel Grandland X Inkl. 500 km + BenzinAutohaus Gerds GmbH2609
2 Eintrittskarten Störtebecker FestspieleRolls-Reisen Inh. K Gebauer1274
Damen-SonnenbrilleBrillenhaus Borstel3125
Herren-SonnenbrilleBrillenhaus Borstel1219
Gutschein 1 Teilkörpermassage Ihrer WahlGolfpark Strelasund GmbH & Co KG1273
T-Shirt Druck / GutscheinREMA media2763
Gutschein „Essen in der Schnitzelstube“Schnitzelstube zur Waldschenke0894
PräsentkorbSpezialitätenladen „Drushba“0882
Übertopf handgefertigte KeramikFrau Gisela Krüger2229
Handgefertigte KeramikfigurFrau Gisela Krüger1058
PräsentSnik Snak Geschenkeladen0708
Gutschein für ModeModehaus Instyle Grimmen0463
Gutschein für ModeModehaus Instyle Grimmen0161
Gutschein für ModeModehaus Instyle Grimmen0319

2018-06-11 13h21 News - Parkfest-2018-Bilanz

Parkfest 2018- Höhepunkt - Ella Endlich gibt Autogramme bei Regen

Parkfest Grimmen – Ella war endlich da

Super sympathisch, ehrlich, authentisch und humorvoll, so kam Ella Endlich beim Publikum an. Ihr Auftritt war der Höhepunkt des diesjährigen Parkfestes.

Etwa 7000 bis 8000 Besucher sind in diesem Jahr durch den Park geschlendert, haben sich von den Bühnenprogrammen unterhalten lassen oder zu abwechslungsreicher Partymusik auf der 200 Quadratmeter großen Holzfläche vor der Hauptbühne das Tanzbein geschwungen. Trotz sengender Hitze war der Volkspark selbst in den Mittagsstunden gut besucht. „Viele Gäste haben sich ein Schattenplätzchen gesucht, einige sind tagsüber auch mal kurz zu einer kurzen Siesta nach hause geflüchtet“, so Stadtsprecher Thorsten Erdmann. Das war für die Organisatoren und Gastronomen aber kein Problem, denn am späten Nachmittag strömten Jung und Alt wieder in Scharen in den Grimmener Volkspark.

„Die Abendveranstaltungen waren in diesem Jahr noch besser besucht als in den Vorjahren“, ergänzt Morten Kabisch vom Organisationsteam. Ein Indiz dafür, dass die Programmauswahl stimmte. Natürlich war das zu einem gewissen Teil dem Wettergott zu verdanken, der es zum 6. Parkfest besonders gut meinte. Sonne satt an allen Bühnen! Der Technikcrew wurde dadurch in diesem Jahr wirklich alles abverlangt. Manche Geräte wurden so heiß, dass man darauf hätte Eier braten können.

Nicht zu beneiden waren auch die „Griller“ vom Strukturförderverein, die fast mit Saunatemperaturen unter ihrem Grillstand zu kämpfen hatten.

Abkühlung gab es erst am Sonntag Nachmittag. Die hätten sich die Organisatoren allerdings lieber zwei Stunden später gewünscht. Denn ausgerechnet zum Schluss der Tombola und zum Start des Ella Endlich Programms, öffneten sich die Himmelsschleusen.

Die Berliner Künstlerin hätte aber in zweifacher Hinsicht Glück: Die Besucher blieben auf dem Platz und nach dem zweiten Titel hörte es auch schon wieder auf zu regnen. Dafür musste die zierliche Sängerin während der Autogrammstunde noch einmal die Zähne zusammenbeißen. Platzregen und Gewitter. Aber sie nahm´s mit Gelassenheit: „Endlich regnet´s, schön für die Natur.“Alles in allem ein tolles Konzert und ein rundum gelungenes Parkfest ohne Zwischenfälle.

Und auch der Aktienverkauf kann sich sehen lassen. Die Grimmener und ihre Gäste kauften 3.748 Aktien. Das sind knapp 200 mehr als im Vorjahr. Viele sagten, dass ist unser kleiner Beitrag zur Refinanzierung dieses tollen Festes.

Weiterblättern...