Stadt Grimmen Neuestes

Das Grimmener Rathaus

berücksichtigen Sie auch:

Neueste Nachrichten

2020-01-02 17h17 News - Stadtverwaltung wieder am Netz

Stadtwappen

Telefonanlage der Stadtverwaltung wieder online

Nach nunmehr 13 Tagen ist es letztlich gelungen, mit den richtigen Einstellungen in den verschiedenen Netzwerkkomponenten die Telefonanlage der Stadtverwaltung Grimmens wieder online zu bekommen. Die Tests waren erfolgreich. Alle Mitarbeiter sind ab sofort wieder unter den bekannten Rufnummern erreichbar. Damit hat der erste Arbeitstag im neuen Jahr einen glücklichen Ausgang genommen.

[1] [2]

2019-12-22 09h29 News - Wohngeld wird erhöht

Stadtwappen

Ab Januar wird das Wohngeld erhöht

Mit dem Jahresbeginn wird deutschlandweit das Wohngeld erhöht. Dies sieht das neue Wohngeldstärkungsgesetz der Bundesregierung vor. Es ist die erste Anhebung des Wohngeldes seit vier Jahren.

Haushalte mit einem laufenden Wohngeldbezug erhalten das höhere Wohngeld zu Beginn des Jahres 2020, ohne dass hierfür ein Antrag gestellt werden muss. Durch die nach oben verschobenen Einkommensgrenzen können künftig auch mehr Haushalte als bisher Wohngeld erhalten. Gerade Haushalte, die in den letzten Jahren zum Beispiel durch Rentenerhöhungen aus dem Wohngeld gefallen sind, könnten nunmehr wieder einen Anspruch erlangen.

Ob ein Anspruch besteht und wie hoch das Wohngeld ausfällt, ist individuell verschieden und abhängig vom Wohnort. Die Berechnung richtet sich nach der Haushaltsgröße, der Höhe der zuschussfähigen Miete (für eine Mietwohnung) bzw. Belastung (für Hauseigentümer) und des Haushaltseinkommens.

Auf der Internetseite des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern www.regierung-mv.de/Landesregierung/em/Bau/Wohngeld/ gibt es weitere Informationen zum Wohngeld sowie einen Link zu einem Wohngeldrechner. Mit diesem kann ein Anspruch unverbindlich geprüft werden.

Jeder, der die Voraussetzungen erfüllt, sollte seinen Anspruch geltend machen. Familien, die Wohngeld beziehen, können zudem Leistungen für Bildung und Teilhabe erhalten.Für die Stadt Grimmen kann das Wohngeld in der Wohngeldbehörde, Markt 1, beantragt werden. Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

Öffnungszeiten
Montag:geschlossen
Dienstag:08:30 Uhr bis 11:30 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch:geschlossen
Donnerstag:08:30 Uhr bis 11:30 Uhr und 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag:08:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Telefonisch ist die Wohngeldbehörde der Stadt Grimmen unter den Rufnummern 038326/47241 und 038326/47271 zu erreichen.

Bund und Länder geben im Jahr 2020 etwa 1,2 Milliarden Euro für das Wohngeld aus. Auf Mecklenburg-Vorpommern entfallen davon knapp 40 Millionen Euro. Künftig wird das Wohngeld alle zwei Jahre automatisch an die Entwicklung der Wohnkosten und Verbraucherpreise angepasst, erstmals zum 1. Januar 2022. Dadurch reduzieren sich die Fälle, in denen Haushalte infolge von Einkommenssteigerungen aus dem Wohngeld fallen oder zwischen Wohngeld und Leistungen der Grundsicherungen wechseln.

2019-12-20 06h54 News - Stadtverwaltung telefonisch offline

Stadtwappen

Stadtverwaltung ist telefonisch nicht erreichbar

Die am 19. Dezember geplante Umstellung der Telefonanbindung der Stadtverwaltung Grimmen auf IP-Telefoni war nicht erfolgreich.

Die Techniker der beteiligten Dienstleistungsunternehmen haben es nicht hinbekommen, die Umstellung erfolgreich abzuschließen.

Daher ist das Telefonieren mit der Stadtverwaltung vorerst nicht möglich.

Jedoch funktioniert der Internetzugang der Stadtverwaltung einwandfrei. Die für eine E-Mail-Kommunikation notwendigen Adressen finden Sie unter Aufgabenplan und Ansprechpartner.

Wann die Stadtverwaltung auch wieder telefonisch erreichbar sein wird, ist derzeit nicht geklärt. Sie werden unter anderem auch hier darüber informiert.

2019-12-18 14h33 News - Zuschüsse - Verwendungsnachweise

Kleingeld

Verwendungsnachweis für Zuwendungen

Vereine können für förderfähige Projekte finanzielle Unterstützung beantragen. Sind die Zuschussrichtlinien erfüllt und die Ausgaben im Haushaltsplan bestätigt, erhalten die Vereine die Zuweisungen.

Im Jahr 2019 hat die Stadt Grimmen knapp 90.000 Euro, die aus verschiedensten Fördertöpfen des städtischen Haushaltes stammen, zur Verfügung gestellt. Laut Beschluss der Stadtvertreter sind die Gelder in den Senioren-, Sport-, Kultur- und Jugendbereich geflossen.

Stichtag für die Verwendungsnachweise ist der 01. März 2020.

Vereine, die Fördermittel erhalten haben, werden gebeten in den kommenden Tagen die noch ausstehenden Finanzunterlagen und Rechnungen in der Stadtverwaltung einzureichen, um die ordnungsgemäße Verwendung der Fördermittel zu prüfen. Bei fehlenden oder unvollständigen Belegen könnten den Vereinen sonst finanzielle Nachteile, wie beispielsweise die Rückzahlung der Zuschüsse, entstehen.

Die Förderanträge für das Jahr 2020 sind bis spätestens 31. Dezember 2019 bei der Stadt Grimmen einzureichen!

2019-12-18 11h48 News - Öffnungszeiten Museum und Wasserturm

Stadtwappen

Heimatmuseum und Wasserturm über die Festtage geschlossen

Das Museum Im Mühlentor Grimmen und der Wasserturm Grimmen bleiben vom 21. Dezember 2019 bis zum 4. Januar 2020 geschlossen. Am Sonntag, den 5. Januar 2020, sind beide Einrichtunge wieder regulär geöffnet:

  • das Museum von 14 - 17 Uhr und
  • der Wasserturm von 12 bis 16 Uhr.

Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen frohen Feiertage, Gesundheit und alles Gute für 2020.

Weiterblättern...